Home arrow News

News
Tolle Erfolge bei Mettenheimer Alleelauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 30. Mai 2017

METTENHEIMER ALLEELAUF (28. Mai 2016)

Eigentlich war der Sonntag mit Temperaturen gesegnet, die regelrecht zum Entspannen in´s Freibad oder an den See einluden. Und dennoch findet man auch bei solch´ tropischem Klima eine Gruppe von Menschen, die den Laufsport dem Baden vorziehen…….und das sind nicht mal so wenige. Auch das Running Team war 9 Mann/Frau-stark zum Wettkampf angetreten. Für die Ladys ist eine Runde mit 5 Kilometern entlang und um das Gebiet der Mettenheimer Allee zu laufen. Die Herren der Schöpfung durften diesen Spaß, und das bei der Hitze, ein zweites Mal wiederholen, um die 10 Kilometer-Distanz zu erreichen. Kerschdorfer Ernst wärmte sich zudem vor dem Hauptlauf gleich mal mit einem 1. Platz über die 5km-Nordic-Walking-Distanz auf. Natürlich gab´s auch noch weitere Stockerlplätze.

Ergebnisse Nordic Walking (5 km):

M:      1. Kerschdorfer Ernst          00:32:22

Ergebnisse AOK Fitnesslauf (5 km):

W50:   3. Moosantl Christine           00:24:49

M50:   1. Pappernigg Hermann        00:17:38

M60:   1. Moosantl Heinz                00:21:21

        14. Breckner Roman              00:30:27

Ergebnisse Sparkassen-Aktivlauf (10 km):

W55:   5. Sternbauer Elfriede          01:04:38

M50:   4. Kerschdorfer Ernst           00:40:46

        15. Schmalzl Josef                  00:48:20

M60:   1. Plessl Karl                        00:38:22

         6. Albrich Günter                  00:49:24

 

button mettenheim.png

 

 

 

 

 

mettenheim 01.jpgmettenheim 02.jpgmettenheim 03.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

............wieder ein paar Erfolge mehr !!!!

 
Fitnesslauf Straßwalchen und Salzburger Zoolauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 22. Mai 2017

……von Jung bis Alt war alles unterwegs !!!

FITNESSLAUF STRASSWALCHEN (20. Mai 2017)

Nach dem Mattighofener und dem Ruhstorfer Lauf wurde nun mit dem Fitnesslauf schon der dritte Cup-Bewerb der Saison 2017 absolviert. Auch hier hat man, neben den Kinderbewerben, die Auswahl zwischen Nordic Walking, Hobbylauf und Hauptlauf. Wenn man sich den Hauptlauf zumutet, dann muss einem klar sein, dass die 12,05 Kilometer lange Strecke kein Honiglecken wird. Eine knackige Steigung gleich nach Startbeginn, sowie weitere Bergauf- und Bergab-Passagen verlangen den Läuferinnen und Läufern schon einiges ab. Auch beim Hobbylauf kommt man zum Teil auf diese Runde und somit wird es beim ``Kurzen´´, da dieser meist mit mehr Tempo gelaufen wird, nicht unbedingt leichter. Da der Himmel bewölkt war, hatten die Sportler wenigstens nicht mit der Hitze zu kämpfen. Diese ist beim Hauptlauf (alles auf Asphalt) nicht sehr förderlich und man freut sich dann über jedes laue Lüftchen. Unsere Mädels und Jungs holten sich jedenfalls bei dieser Gelegenheit wieder einige Stockerlplätze und sogar in der Mannschaftswertung waren wir mit 10 Teilnehmern ex aequo mit der Mosburger GmbH auf  Rang 2.

Ergebnisse Hobbylauf (4,35 km):

W:       2. Bruckbauer Susanne                00:19:50,3

M:       5. Breckner Andreas                    00:17:03,9

Ergebnisse Hauptlauf (12,05 km):

W35:   5. Penninger Doris                       01:07:43,4

W40:   3. Hartl Jutta                              01:05:29,1

W55:   2. Moosantl Christine                   01:03:53,7

         5. Sternbauer Elfriede                  01:21:05,7

M50: 13. Stelzhammer Manfred               01:06:53,1

M60:   1. Plessl Karl                              00:46:58,2

         5. Albrich Günter                        01:00:28,1

M65:   1. Moosantl Heinz                       00:55:14,8

button strasswalchen.png

 

 

 

 

 

strasswalchen 01.jpgstrasswalchen 02.jpgstrasswalchen 03.jpgstrasswalchen 04.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

strasswalchen 05.jpgstrasswalchen 06.jpgstrasswalchen 07.jpgstrasswalchen 08.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

strasswalchen 09.jpgstrasswalchen 10.jpgstrasswalchen 11.jpgstrasswalchen 12.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

strasswalchen 13.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

SALZBURGER ZOOLAUF (20. Mai 2017)

``Mal was Anderes´´ war das Motto von Strasser Wolfi ! Darum machte er sich mit seinem Sohn Paul, seiner Nichte Lea, sowie der Tochter von Paul´s Patentante nach Salzburg zum Hellbrunner Zoo auf. Für die Kids war der Bambini-Wolf-Lauf, sowie das Kinderschminken natürlich das Größte. Aber was wäre eine solche Veranstaltung, wenn nicht auch Wolfgang, natürlich beim Hauptlauf, mitlaufen würde. Stockerlplätze gab´s zwar keine, aber dafür umso mehr Spaß.

 

Ergebnisse Bambini-Wolf-Lauf  (420 Meter):

W U8: 26. Strasser Lea                         00:02:33,0

         30. Hell Christina                       00:02:36,0

M U6: 18. Breckner Paul                      00:03:19,4

Ergebnisse Salzburger Zoolauf (5,9 km):

M:       8. Strasser Wolfgang                 00:21:15,0

button zoolauf.png

 

 

 

 

 

zoolauf 01.jpgzoolauf 02.jpg

 
Running Team beim Ruhstorfer Marktlauf und Hausruck-Challenge
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 15. Mai 2017

Auch dieses Wochenende war das Running Team mehrfach im Einsatz !!!

RUHSTORFER MARKTLAUF (13. Mai 2017)

Mit dem Mattighofener Stadtlauf wurde die Grenzlandcup-Saison gestartet und mit dem Ruhstorfer Marktlauf geht´s gleich zum zweiten Bewerb der 2017er-Saison. Dieser Lauf zählt zeitgleich auch zur niederbayrischen Straßenlauf-Meisterschaft, weshalb hier der Kampf um einen Stockerlplatz schon etwas härter wird. Heuer war halt zusätzlich ein sehr durchwachsenes Wetter (von Regen beim Frauenlauf bis hin zu Schwüligkeit beim Hauptlauf), was dann eine konstante Leistung zusätzlich erschwerte. Immerhin fand der ganze Bewerb auf Asphalt statt und die leichte Brise Wind ließ auf sich warten. Plessl Karl schaffte es dennoch wieder auf´s Sieger-Podest.

Ergebnisse Frauen (5 km):

W55:   8. Sternbauer Elfriede               00:31:18,7

Ergebnisse Männer (10 km):

M45: 10. Linecker Franz                      00:40:41,9

M50: 22. Schmalzl Josef                      00:48:11,6

         25. Stelzhammer Manfred           00:53:21,1

M60:   2. Plessl Karl                             00:38:23,0

button ruhstorf.png

 

 

 

 

 

ruhstorf 01.jpgruhstorf 02.jpgruhstorf 03.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

HAUSRUCK-CHALLENGE (13. Mai 2017)

Auch dieser Bewerb zählte bis letztes Jahr zum Grenzlandcup. Leider entschieden sich die Organisatoren, ab 2017 nicht mehr Teil dieser Serie zu sein. Da aber der Lauf, insbesonders der Streckenverlauf, sehr anspruchsvoll ist und mit einigen Höhenmetern etwas kräfteraubend sein kann, zieht es unsere Gelände-erfahrenen Mädels und Jungs auch nach Geboltskirchen. Für uns ist ja Höhenmeter-Training im Wald nichts Fremdes. Das Tolle an diesem Wettkampf ist auch, daß man zwischen Challenge Light (6,6 km), über Split-Challenge (2er-Staffel) und der Hausruck-Challenge (26,2 km) auswählen kann. Da ist für jeden etwas dabei, ....auch der eine oder andere Stockerlplatz.

Ergebnisse Split-Challenge (26,2 km):

Mixed:      2. Linecker Susanne / Dr. Gradinger Franz        01:58:41  (Triathlon Mattigtal)

Weiblich:  3. Hartl Jutta / Moosantl Christine                   02:32:43  (TSV Mattighofen)

Hausruck-Challenge (26,2 km):

M35: 11. Breckner Andreas                                             02:24:11

M50: 10. Kerschdorfer Ernst                                           02:16:03

M60:   3. Wild Alois                                                        02:10:23

M65:   1. Moosantl Heinz                                                02:17:17

button hausruck.png

 

 

 

 

 

hausruck 01.jpghausruck 02.jpghausruck 03.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Top-Leistungen !!!    Weiter so !!!

 
Vom Triathlon bis zum Wings-For-Life-Run
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Donnerstag, 11. Mai 2017

…..und die Devise heißt „Laufen, Laufen, Laufen“

BRAUNAUER SPRINTTRIATHLON (07. Mai 2017)

Läufer auf „Abwegen“

Beim 24. Braunauer Sprinttriathlon am Sonntag, 7. Mai schnupperten auch 2 Läufer des TSV Running Teams Triathlon-Luft. Erneut konnte Gerold Grubmüller seine starke Laufform unter Beweis stellen. Mit der schnellsten Staffel-Laufzeit sicherte sich er sich mit seinem 3-er Team den 1. Rang in der Staffel männlich. Gemeinsam mit der Obfrau des austragenden Vereins Nicole Jankowski stellte sich Susanne Bruckbauer der Triathlon-Herausforderung. Sie absolvierten als Duo die Staffel. Und auch erfolgreich, so konnten sie den 2. Platz bei den Damen belegen.

(Originaltext von Bruckbauer Susanne)


button triathlon.png

 

 

 

 

 

triathlon 02.jpgtriathlon 01.jpgtriathlon 03.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 


 

SALZBURG MARATHON (07. Mai 2017)

Der Salzburg Marathon gehört mittlerweilen schon zum alljährlichen Repertoire der Mattighofener Laufriege. Von den Temperaturen her kann man zur Zeit ja auch etwas zügiger Laufen, was natürlich für ein besseres Ergebnis sorgt und gleichzeitig die Körperwärme angenehm in die Höhe treibt. Breckner Bernhard lief als Gesamt-Vierzehnter auf der 10 km-Distanz ins Ziel und Strasser Johann versuchte sich, nachlängerer Pause an der Halbmarathon-Strecke.

Ergebnisse 10km:

M:    14. Breckner Bernhard               00:38:41

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):

M70:   4. Strasser Johann                   02:14:28

button salzburg.png

 

 

 

 

 

salzburg 01.jpgsalzburg 02.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WINGS FOR LIFE RUN (07. Mai 2017)

Diese Veranstaltung ist wahrscheinlich die weltweit bekannteste ihrer Art. Läuferinnen und Läufer starten in allen Kontinenten der Welt gleichzeitig und werden im Laufe der Zeit von einem „Catcher-Car“ eingeholt. Ab diesem Zeitpunkt verlässt der Sportler die Zeitnehmung. Der Hintergrund dieses Spektakels ist, daß die Startgelder zu 100 Prozent in die weltweite Rückenmarks-Forschung fließen. Mehr Sinn kann man dem Laufsport beinahe nicht mehr geben. Penninger Doris und Linecker Franz ließen sich dieses Spektakel natürlich nicht entgehen.

Ergebnisse:

W35:  79. Penninger Doris       17,30 km

M45:  40. Linecker Franz         32,96 km

button wings.png

 

 

 

 

 

wings for life 02.jpgwings for life 01.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
Mattighofener Stadtlauf, Rieder Frauenlauf und Gitti´s Geburtstag ...uns wird nicht fad !
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Donnerstag, 4. Mai 2017

Während andere jammern, dass ihnen langweilig ist, waren die TSV´ler von Freitag bis Montag im Dauereinsatz !!!

32. MATTIGHOFENER STADTLAUF (29. April 2017)

Damit unsere vereins-eigene Veranstaltung perfekt ablaufen konnte, waren die ersten Helfer am Freitag schon kurz im Einsatz. Am Samstag waren dann Mitglieder aus allen vier TSV-Sparten zum Mithelfen anwesend….was uns, aufgrund dieses Teamgeists, doch sehr stolz sein lässt.

Kurzeitig hat es so ausgesehen, als würde uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen. Aber bis zum Start des Kinderlaufs sind die Wolken der Sonne gewichen. Dadurch konnten wir wahrscheinlich auch, mit 428 gewerteten Startern, einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen.

Beim Streckenrekord gab´s allerdings keine Neuigkeiten. Allerdings konnte sich unser Grubmüller Gerold, knapp vor Mair Josef (SV Lengau), den Tagessieg beim Hauptlauf sichern.

Der TSV Mattighofen sagt noch einmal allen Helfern und Teilnehmern ein herzliches „DANKE“


Ergebnisse Nordic Walking (3,3 km):

1. Kerschdorfer Ernst                  00:20:24,44

Ergebnisse Businesslauf (3,3 km):

W:   2. Bruckbauer Susanne          00:14:52,43

       6. Hartl Jutta                       00:17:11,82  (Alpenverein Mattighofen)

M:   3. Breckner Bernhard            00:12:07,26

     48. Hartl Josef                        00:18:24,48  (besserlaufen.at)

Ergebnisse Teamwertung Businesslauf:

13. TSV Mattighofen 1                   00:52:51,67  (Bruckbauer Susanne, Breckner Phillip, Breckner Anita)

Ergebnisse Hauptlauf (10 km):

W30:   4. Friedl Karoline             00:55:55,43

W35:   5. Penninger Doris           00:56:05,75  (besserlaufen.at)

W45:   4. Wallner Sabine             00:48:28,22

W55:   3. Breckner Susanne        00:48:29,61

         4. Moosantl Christine        00:50:39,00

M35:   4. Strasser Wolfgang         00:36:52,60

M40:   1. Grubmüller Gerold        00:33:44,63

M45:   2. Linecker Franz             00:39:50,57

M50:   1. Pappernigg Hermann     00:37:19,58

         3. Kerschdorfer Ernst        00:40:21,04

       19. Schmalzl Josef               00:48:21,69

M60:   1. Plessl Karl                    00:38:05,72

          6. Albrich Günter             00:49:37,32

          7. Bamberger Anton         00:49:57,33

M65:   1. Moosantl Heinz             00:44:02,71

 

Die gesamten Ergebnisse und alle Fotos vom Lauf findet man auf der Startseite des Running Team !!!

 

 

5.FRAUENLAUF & GENUSSWALK (01. Mai 2017)

Die LG Innviertel veranstaltet nun schon seit mehreren Jahren diese tolle Veranstaltung. Die Frauen und Mädels können hier ganz zwanglos und ohne Zeitnehmung laufen oder walken, wobei ihnen zwei Streckenvarianten zur Verfüguung stehen. Mit Bruckbauer Susanne und Sternbauer Elfi waren dieses Jahr auch wieder zwei TSV-Mädels dabei.

frauenlauf 01 m.jpgfrauenlauf 02 m.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UNSERE BRECKNER GITTI IST 60 JAHRE JUNG !!!

Kaum zu glauben, …..aber Gitti ist 60 Jahre geworden. Wenn man sie besser kennt, dann weiß man, dass viel frische Luft und ausreichend Bewegung ihr Jungbrunnen ist. Geburtstag hat sie ja schon am 18. April 2017 gehabt. Jedoch holte sie die Feier erst am 1. Mai nach. Hierzu wurden die Läufer samt Parntner, sowie Gitti´s Verwandtschaft zu einem großen Frühstücksbuffet zum Pfandlwirt nach Munderfing eingeladen.

Wir Alle sagen der Gitti noch einmal ein recht herzliches "DANKESCHÖN" !


gitti 01 m.jpggitti 02 m.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gitti 03 m.jpggitti 04 m.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gitti 06 m.jpggitti 07 m.jpggitti 08 m.jpg

 
Grawe-Oichtental-Lauf und Strassenlauf-Staatsmeisterschaft als Erfolg für TSV
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Mittwoch, 26. April 2017
.....und sie spüren schon wieder den "Hunger nach Erfolg"

GRAWE-OICHTENTAL-LAUF (23. APRIL 2017)

Da Nussdorf am Haunsberg für uns nur einen Katzensprung entfernt ist, trifft man auch nahezu jedes Jahr einige Läufer des TSV Mattighofen bei dieser Veranstaltung. Das Wetter war zwar heuer nicht unbedingt einladend, aber dennoch angenehm genug, um sich mit anderen Läufern zu messen.
Linecker Franz trat bei der 10 km-Distanz und Breckner Andreas in der Halbmarathon-Distanz an. Letzterer konnte sich an diesem Tag sogar seine persönliche Halbmarathon-Bestzeit erlaufen.

Ergebnisse 10 km:
M40:   8. Linecker Franz          00:40:24,5
M50: 11. Schmalzl Josef          00:47:54,9

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):
M30: 13. Breckner Andreas     01:38:21,7

button nussdorf.png







nussdorf 01.jpg














































10 km-STRASSENLAUF-STAATSMEISTERSCHAFT (23. April 2017)

Beim Wien Marathon wird zusätzlich auch jedes Jahr die Strassenlauf-Staatsmeisterschaft durchgeführt. Grund genug für Plessl Karl, um in die Bundeshauptstadt zu reisen und ein bißchen im Spitzenfeld mitzumischen. Denn wenn man glaubt, die etwas älteren Semester könnten kein Tempo mehr vorlegen, der muss Karl kennenlernen.
Souverän wie immer, konnte er sich in seiner Altersklasse den zweiten Rang in der Staatsmeisterschaft holen.

Ergebnisse 10 km-Staatsmeisterschaft:
M60:   2. Plessl Karl             00:37:42

button wien.png







wien 01.jpg



























Gratulation zu diesen Leistungen !!!

 
Linz Marathon und Waginger Straßenlauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Mittwoch, 12. April 2017
.....das Trainingslager ist vorbei und nun geht´s richtig los !!!

LINZ MARATHON (09. April 2017)

Für Plessl Karl ist dieser Laufbewerb schon fast jedes Jahr ein kleines Muss. Linz ist ja für uns nicht so weit entfernt und somit ein guter Start in das neue Laufjahr. Karl trat in der Viertelmarathon-Distanz an. Und obwohl er beim Trainingslager, eine Woche zuvor, eine Unmenge an Kilometern gelaufen ist, scheint bei ihm die Energie unermesslich zu sein. Bei einem 39sten Gesamtrang ging sich natürlich wieder der erste Rang in der Altersklasse aus.

Ergebnisse Viertelmarathon (10,5 km):
M60:   1. Plessl Karl                    00:40:17

button linz.png


linz 01.jpg




WAGINGER STRASSENLAUF (09. April 2017)

Seit ein paar Jahen gehört auch diese Veranstaltung in das Repertoire der Mattighofener Laufriege. Breckner Bernhard war schon ein paar Mal dabei. Er konnte in diesem Jahr seine Vorjahreszeit wieder verbessern. Auch Kerschdorfer Ernst konnte heuer nicht widerstehen und genehmigte sich gleich die Halbmarathon-Distanz.

Ergebnisse Strassenlauf (7 km):
M30:   5. Breckner Bernhard             00:25:57

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):
M50:   4. Kerschdorfer Ernst             01:36:28

button waging.png


waging 01.jpgwaging 02.jpgwaging 03.jpg

 
Running Team auf Trainingslager in Portoroz
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 4. April 2017
portoroz titel .jpg











TRAININGSLAGER 2017 IN PORTOROZ (SLOWENIEN)

Vom 29. März bis zum 2. April 2017 war das Running Team wieder auf seinem alljährlichen Trainingslager. Als unsere absolute Destination wurde schon seit Jahren immer wieder Portoroz, dieses wunderschöne Fleckchen am Meer, auserkoren.
Und auch wenn man schon öfter dort war, so kann man immer wieder Neues entdecken, da es hier eine Unmenge an Rad- und Wanderwegen gibt. Auch das kleine Nachbar-Städtchen Piran ist jederzeit einen Besuch wert, da es so richtig mit seinem Altstadt-Flair verzaubert.
Heuer waren wir zu achtzehnt unterwegs, wobei wieder unser ehrenhalber Laufkammerad Alois Ganser aus dem Mühlviertel angereist kam und auch Lindner Georg und seine Carmen ließen sich diese paar Tage nicht entgehen.

Dabei kamen natürlich die ein oder anderen Laufkilometer zusammen !!!

z.B.:
Breckner Roman            35 km
Plessl Karl                    103 km
Friedl Karoline               70 km
Strasser Josef               84 km
Linecker Franz            100 km
Moosantl Heinz             70 km
Moosantl Christine        72 km
Pappernigg Hermann     97 km
Breckner Susanne          75 km
Stelzhammer Manfred    70 km
Maislinger Helmut.          31 km
Lindner Georg                115 km
Lindner Carmen.              72 km
Ganser Alois                  88 km
.......und noch Einige mehr

Jedenfalls waren es wieder ein paar erlebnisreiche, kammeradschaftliche und schöne Momente !!!!

Für die Fotos zum Trainingslager 2017 -hier - klicken !

 
Welser Halbmarathon 2017
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Mittwoch, 22. März 2017
WELSER HALBMARATHON (19. März 2017)

Da es nun zunehmend wärmer wird, finden nach und nach auch immer mehr größere Veranstaltungen statt. Der Welser Halbmarathon ist da einer dieser Laufbewerbe, wo man immer wieder ein paar TSV´ler vorfindet. Heuer waren wir leider nur durch Linecker Franz vertreten. Dennoch konnte er sich mit seinem Altersklassen-Rang sehr weit vorne platzieren. Man muss ja hier bedenken, dass in Wels auch kenianische und andere Weltklasse-Profis auch mitlaufen.

Ergebnisse (21,1 km):
M45: 19. Linecker Franz          01:31:00

button wels.png


wels 01.jpg
 
Barcelona Marathon 2017....mal was anderes
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 19. März 2017
BARCELONA MARATHON (12.März 2017)

Unsere Mädels und Jungs vom Running Team sind ja bekannt dafür, dass sie für Laufbewerbe auch mal weitere Strecken zur Anreise in Kauf nehmen. Dieses Mal verging die Anreise wortwörtlich "im Flug" .......denn dieses Mal wurde nach Barcelona, zum Marathon, geflogen.
Moosantl Heinz, Kerschdorfer Ernst und Breckner Suanne wollten einfach mal den Ausflug in südliches Flair mit einem Bewerb verbinden. Dass natürlich der Jetlag (Anmaßung des Schreibers) nach dieser Anreise sich bemerkbar machte, mussten auch die Drei erkennen. Die ansonsten sehr Marathon-erprobten TSV´ler hatten am Bewerbs-Tag leider etwas mit der Gesundheit zu kämpfen.
Kerschdorfer Ernst hatte ab Kilometer 20 leichte Magenprobleme, aber er kämpfte sich tapfer (mit passabler Zeit) in´s Ziel durch. Auch Moosantl Heinz hatte ab Kilometer 38 mit dem Kreislauf zu kämpfen. Lediglich Breckner Susanne stieg ab Kilometer 30 aus. Sie war leider 4 Wochen vor dem Marathon krank gewesen. Daher hatte sie vorab geplant, "nur" die Halbmarathon-Distanz zu laufen. Da sie sich aber doch sehr wohl fühlte, lief sie dann doch noch bis zur 30km-Marke weiter.
Trotz alledem war es für die Drei sicher ein großartiges Erlebnis bei dem Starterfeld von 20.000 Teilnehmern mittendrin zu sein.

Ergebnisse Marathon (42,2 km):
M45: 1648. Kerschdorfer Ernst                  03:52:11
M55:   166. Moosantl Heinz                      03:38:43
W55:         Breckner Susanne                  (abgebrochen)

button barcelona.png

barcelona 01.jpgbarcelona 02.jpg















barcelona 03.jpg
 
Rieder Messelauf 2017
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 14. März 2017
RIEDER MESSELAUF 2017 (12. März 2017)

Mit den frühlingshaften Temperaturen geht´s auch wieder vermehrt mit diversen Laufbewerben los. Der Rieder Messelauf ist einer dieser Veranstaltungen. Da unsere TSV´ler, aufgrund der Winterpause, schon ganz heiß darauf sind, sich mit anderen Läufern zu messen, waren an diesem Sonntag einige Mädels und Jungs von unserem Verein am Start.
Das Wetter war zudem auch noch einigermaßen warm und einladend. So gingen sich doch sehr gute Platzierungen, allen voran Bruckbauer Susanne am Stockerl, aus.

Ergebnisse 4km:

W40:   2. Bruckbauer Susanne                 00:18:03,03
Mänl.:  3. Breckner Bernhard                    00:14:39,78
         15. Schmalzl Josef                         00:18:56,80
         18. Strasser Josef                          00:19:40,62
         23. Breckner Roman                       00:24:22,23

Ergebnisse 10km:

M30: 12. Strasser Wolfgang                     00:37:13,23
        34. Breckner Andreas                      00:47:26,21
M40: 22. Linecker Franz                          00:41:35,66

button ried.png


ried 01.jpgried 02.jpg














ried 03.jpgried 04.jpg
 
Thermenlauf Bad Füssing - Die Saison ist gestartet
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 6. Februar 2017
....nach einer kurzen Pause geht´s endlich weiter !!!

THERMENLAUF BAD FÜSSING (05. Februar 2017)

Für die Einen ist es noch zu kalt zum Laufen, für die Anderen passt es genau, wenn sich die Temperauren um die Null-Grad-Grenze bewegen. Die Eisernen unter denen trauen sich sogar die Marathon-Distanz zu. Unsere TSV´ler sind hier auch alljährlich vertreten, wenn auch nur bei den etwas kürzeren Strecken.
Heuer versuchte es Plessl Karl auf der 10 km-Strecke und Kerschdorfer Ernst auf der Halbmarathon-Länge. Für Plessl Karl ging sich, wie nicht anders zu erwarten, wieder der erste Rang in seiner Altersklasse aus.

Ergebnisse 10 km:
M60:   1. Plessl Karl                      00:39:00,40

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):
M50:   9. Kerschdorfer Ernst         01:32:14,28

button fuessing.png







fuessing 01.jpgfuessing 02.jpg
 
Dreikönigslauf Schildorn 2017
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 8. Januar 2017
DREIKÖNIGSLAUF SCHILDORN (06. Jänner 2017)

Dieser Lauf ist für viele in der Laufsport-Szene der Jahresauftakt. Die Starter haben hierbei sehr viele verschiedene Kilometer-Varianten zur Auswahl. Da es hierbei ja nur indirekt um eine gute Zielzeit geht, laufen viele der Läuferinnen und Läufer "just for fun" und genießen die winterlich verschneite Gegend rund um Schildorn. Auch Radfahrer und Nordic-Walker sind auf den Wegen anzutreffen.
Im Anschluß gibt´s, zum Aufwärmen der eingefrorenen Gelenke, natürlich eine lässige After-Run-Party.

Bei solchen Veranstaltungen dürfen natürlich die TSV´ler auch nicht fehlen !!!

Ergebnisse 20 km:
30. Moosantl Heinz               02:16:29,4
31. Breckner Susanne           02:16:29,6

Ergebnisse 18 km:
07. Kerschdorfer Ernst          01:32:31,3

Ergebnisse 14 km:
24. Strasser Josef                 01:26:07,9

button schildorn.png






schildorn_001.jpgschildorn_002.jpg













schildorn_003.jpgschildorn_004.jpg













schildorn_005.jpgschildorn_006.jpg













schildorn_007.jpgschildorn_008.jpg















........see you soon !!!!
 
Silvesterlauf in Peuerbach und Seekirchen als super Abschluß
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 1. Januar 2017
Ein paar unserer TSV´ler gönnten sich noch einen flotteren Jahresabschluß !!!

SILVESTERLAUF PEUERBACH

Der Lauf in Peuerbach zieht jedes Jahr zu Silvester noch sehr viele Sportler an. Der Veranstalter legt sich immer ordentlich in´s Zeug, um für die Gäste ein besonderes Ambiente zu schaffen. Die `"Huaba-Buam" sind natürlich hier immer traditionell als glücks-bringende Rauchfangkehrer vorort.
Da ja bei Einigen die Energie unerschöpflich zu sein scheint, haben sich die Moosantl´s und Breckner Susanne auch in Peuerbach zu einem Abschluß-Bewerb im Jahre 2016 angemeldet. Die Ergebnisse konnten sich jedenfalls wieder sehen lassen.

Ergebnisse (6,8 km):
W55:   3. Breckner Susanne                       00:32:43,1
         5. Moosantl Christine                      00:33:48,3
M60:  1. Moosantl Heinz                           00:29:06,3

button peuerbach.png

peuerbach 01.jpgpeuerbach 02.jpg



























SILVESTERLAUF SEEKIRCHEN AM WALLERSEE

Auch hier kann man vereinzelt auf ein paar Mattighofener treffen. Der Lauf ist ja anreise-technisch fast in der Nachbarschaft und daher kann man, so wie unser Bamberger Toni, mal kurz auf einen "kleinen Sprint" vorbeischauen. Das Ergebnis war auch hier noch einmal sehr erfolgreich.

Ergebnisse (5,8 km):
M60:   4. Bamberger Anton                  00:26:05,5

button seekirchen.png







.....so ging auch unser Jahr wieder spitzenmäßig zu Ende !!!!


 
Münchener Nikolauslauf und Nikolauswaldlauf Arnstorf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 6. Dezember 2016
weihnacht.jpg











MÜNCHENER NIKOLAUSLAUF (03. Dezember 2016)

Viele kennen München in der Weihnachtszeit speziell vom Christkindlmarkt. Aber es gibt in dieser Stadt noch mehr als nur die vielen Glühweinstände und die vorweihnachtlichen Naschereien. Da die Laufsaison langsam dem Ende zugeht, muss man das eine oder andere Mal schon ein paar Kilometer weiter fahren. Maislinger Helmut hat sich daher in München den Nikolauslauf genehmigt .....ob er danach noch ins Hofbräuhaus gegangen ist, bleibt sein Geheimnis.

Ergebnisse Nikolauslauf (10 km):
M35: 10. Maislinger Helmut            00:38:59

button muenchen.png






NIKOLAUSWALDLAUF ARNSTORF (04. Dezember 2016)

Dieser Lauf war viele Jahre ein fixer Bestandteil des Grenzlandcup. Nachdem es letztes Jahr still war um diesen Bewerb, wurde er heuer wieder in traditioneller Form ausgeführt. Einziges Manko für uns TSV´ler ist die Anreise von fast 100 Kilometern. Dafür ist eigentlich die zu laufende Strecke wieder ein guter Grund dabei zu sein. Man läuft nur auf Wald- und Wiesenwegen entweder die 4,7 Kilometer oder die 8,7 Kilometer-Distanz ab. Breckner Bernhard nutze den Tag und sorgte dafür, dass das Running Team auch hier erfolgreich vorort war.

Ergebnisse (4,7 km):
M:   4. Breckner Bernhard              00:18:44

button arnstorf.png






.........jetzt geht´s zum Endspurt mit den Silvesterläufen !!!!!!

 
Grenzlandcup und Inn-Obi-Auffi-Lauf 2016
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 21. November 2016

GRENZLANDCUP 2016 und INN-OBI-AUFFI-LAUF (18. November 2016)

Der Grenzlandcup 2016 ist geschafft. Wie auch schon im letzten Jahr wurde die Siegerehrung des Cup´s im Anschluss an den INN-OBI-AUFFI-LAUF abgehalten. Dieser Lauf wurde bereits zum dritten Mal abgehalten und wird immer beliebter. Die Distanzen von 11 oder 23 Kilometern werden ganz zwanglos und ohne Zeitnehmung abgestapft. Zudem hat die Veranstaltung auch noch einen karitativen Hintergrund.

Gleich nach dem Lauf fand im Gasthaus Diegruber in Simbach die Gesamtehrung zum Grenzlandcup statt. Der TSV Mattighofen konnte, wie auch schon die letzten Jahre, in allen Kategorien wieder Platzierungen in den vorderen Reihen sichern. Das Allerschönste war natürlich, nachdem es letztes Jahr nur für den zweiten Rang gereicht hat, dass wir heuer wieder den Rang 1 in der Vereinswertung zurückholen konnten.

Einzelergebnis Damen:

W30:   3. Friedl Karoline

W35:   7. Penninger Doris

W40:   2. Bruckbauer Susanne

          6. Wallner Sabine

          8. Hartl Jutta

W50:   3. Sternbauer Elfriede

W55:   2. Breckner Susanne

         3. Moosantl Christine

Einzelergebnis Herren:

M30:   8. Breckner Bernhard

M35:   2. Breckner Andreas

        10. Hartl Josef

        11. Maislinger Helmut

        12. Strasser Wolfgang

M40:   3. Grubmüller Gerold

M45:   6. Linecker Franz

        12. Pappernigg Hermann

        18. Reichinger Josef

M50:   8. Schmalzl Josef

        16. Stelzhammer Manfred

M55:   1. Plessl Karl

        14. Falch Franz

M60:   2. Moosantl Heinz

         3. Bamberger Anton

         4. Breckner Roman

M65:   2. Strasser Josef

M70:   3. Strasser Johann

Mannschaftswertung Damen:

  4. TSV Mattighofen I   (Breckner Susanne, Bruckbauer Susanne, Moosantl Christine)

  6. TSV Mattighofen II  (Sternbauer Elfriede, Friedl Karoline, Wallner Sabine)

Mannschaftswertung Herren:

  1. TSV Mattighofen I   (Strasser Josef, Breckner Roman, Moosantl Heinz)

  5. TSV Mattighofen II  (Plessl Karl, Bamberger Anton, Schmalzl Josef)

16. TSV Mattighofen III (Breckner Andreas, Linecker Franz, Stelzhammer Manfred)

25. TSV Mattighofen IV (Grubmüller Gerold, Falch Franz, Pappernigg Hermann)

30. TSV Mattighofen V  (Breckner Bernhard, Hartl Josef, Strasser Johann)

33. TSV Mattighofen VI (Maislinger Helmut, Reichinger Josef, Strasser Johann)

Vereinswertung:

  1. TSV Mattighofen ( 19 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten SVG Ruhstorf)


Für Infos -hier - klicken, um zur Seite des SVG Ruhstorf zu kommen !


grenzland_007.jpg

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 65 - 80 von 307
© 2018 TSV Mattighofen 1889
Impressum