Termine Running Team

News
Hinterdorfer Hans ist 50
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Donnerstag, 14. März 2013
Hinterdorfer Hans ist 50 !!!

hinterdorfer hans.jpg





Kaum zu glauben, aber unser Laufkollege Hans ist aufgenommen worden, im edlen ``Club der 50-Jährigen´´.
Erreicht hat er dieses jugendliche Alter am 2. März 2013.














Daß das Running Team auch das Party-Machen versteht, ist ja allerorts bekannt. So ließ es sich Hans nicht nehmen, die ganze Lauf-Mannschaft einzuladen, um den ``Runden´´ noch einmal kräftig zu feiern. Er lud uns Alle in´s Gasthaus ``Badhaus´´ ein, zum Bratl-in-der-Rein-Essen und zu Bier und Wein. Das anschließende Verdauungs-Zusammensitzen hat noch eine Weile gedauert.

meat039.jpg






Ein ganz herzliches Dankeschön an Dich, Hans !
Du sollst noch lang fit und gesund bleiben,
damit wir in 50 Jahren deinen 100er feiern können.
 
Kerschi ist 50 Jahre jung !!!
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Freitag, 15. Februar 2013
Kerschi ist 50 !!!

kerschi 1.jpgUnser Lauf-Ass Kerschdorfer Ernst ist am 22. Jänner 2013 in die Liga der 50-Jährigen aufgestiegen. Somit kehrt er der Altersklasse M45 den Rücken zu. Was aber nicht heißen soll, dass er beim Laufen kürzer treten wird. Denn mit Männern ist es wie mit Wein; - ``Sie werden nicht älter, sondern besser´´.

Ernst wollte seinen Geburtstag natürlich auch mit den Mädels und Burschen vom Running Team feiern. So lud er alle ein, um am 2. Februar im Gasthof Rosenhammer in Munderfing ein gemeinsames, fulminantes Frühstück zu genießen.

Aber das Highlight des Morgens war, dass fast ein Jeder der geladenen Gäste von ``Kerschi´s Verjüngungskur´´ überrascht wurde.




Das war auf
jeden Fall eine
gelungene Überraschung !!!

Vorher –Nachher:


kerschdorfer ernst.jpgkerschi 0.jpg















Das Menü (von Joghurt bis Ham and Eggs war alles dabei):


kerschi 2.jpgkerschi 3.jpg















Die Gäste (Lauf-Prominenz !!!):

kerschi 4.jpgkerschi 5.jpg












kerschi 6.jpgkerschi 9.jpg














Unsere neuen Laufshirt´s ( Präsentiert von unseren Top-Models, Irene und Katrin)

 kerschi 7.jpg

kerschi 8.jpg







Nachträglich noch einmal ``ALLES GUTE´´ und
Danke für das Frühstück !!!
 
Thermenlauf Bad Füssing 2013
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 3. Februar 2013

Thermenmarathon Bad Füssing 2013

 
 bad fuessing01.jpg``Let´s Get Ready To Rrrrumbleeee !!! ´´ - Die Laufsaison ist gestartet.
Am 3. Februar 2013 haben die ersten 7 Läufer und Läuferinnen des Running Team das neue Laufjahr gestartet. Daß das Wetter um diese Jahreszeit nicht unbedingt der Traum eines jeden Sportlers ist, braucht man wohl Niemandem erklären.
Dennoch haben wir uns keine Blöße gegeben und mit durchwegs respektablen Ergebnissen punkten können. Plessl Karl erreichte, in schon gewohnter Art, in seiner Altersklasse den 1. Rang.
Kaser Irene und Wallner Sabine schlitterten in ihren Altersklassen knapp am Podestplatz vorbei.
Auf jeden Fall war´s für unser Team schon mal ein gelungener Start.
 



Ergebnisse 10 km:
 
W40:    5. Wallner Sabine                00:44:38,76
 
M55:  10. Burgstaller Fritz                00:48:10,58
M60:  17. Breckner Roman              01:03:16,12
 
Ergebnisse 21,1 km:
 
W30:   4. Kaser Irene                        01:51:54,60
 
M45: 92. Stelzhammer Manfred      02:03:08,42
M55:   1. Plessl Karl                          01:20:12,44
          33. Albrich Günter                    01:52:58,89
 

Link zu den Ergebnissen:  www.zeitgemaess.info/de/events-ergebnisse?redir=https://www.zeitgemaess.info/portal/resultservice.php?accesscode=201302031&mode=1

Lauf-Impressionen:

 bad fuessing02.jpg bad fuessing03.jpg













 bad fuessing04.jpg bad fuessing05.jpg













 bad fuessing06.jpg bad fuessing07.jpg













 bad fuessing08.jpg bad fuessing09.jpg














Ein Top Start !!!!

 
Silvesterlauf 2012 und Bratl-Essen im Loryhof
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Samstag, 12. Januar 2013

Silvesterlauf 2012

 
 

Das Running Team und der TSV Mattighofen veranstalteten auch heuer wieder den, schon traditionellen, Silvesterlauf. Treffpunkt war um 13 Uhr beim Kindergarten in Schalchen. Es gibt verschiedene Strecken-Varianten, beginnend bei etwa 10 Kilometer bis hin zu 17 Kilometern. Es ist auch egal, ob man als Nordic-Walker oder als Läufer teilnimmt. Das Wichtigste ist hier nur der Spaß an der Bewegung. Heuer waren insgesamt 42 Läufer und Walker am Start. Den Abschluß bildet dann noch ein kleines Plauscherl im Hof  des Gasthof ``Bräu´´ in Schalchen. Da gibt es noch etwas Punsch und Kekse.

 
 silvester1.jpg
 silvester2.jpg                                                                                                     









Bratl-in-der-Rein-Essen im Loryhof

 
Unser Running Team hatte letztes Jahr, am 11. November 2012, als zweitstärkste Mannschaft beim Therme Geinberg-Lauf ein Bratl-in-der-Rein-Essen für 6 Personen im Loryhof gewonnen. Da unserem Obmann, Breckner Roman, das Glück sehr wohlgesonnen war, gewann dieser bei einer Spezial-Tombola auch noch 5 Kisten Raschhofer Bier. Roman löste das ganze Bier in unserem Vereinsheim gegen Bargeld.
Aber nicht um Geld für sich zu bekommen. Seine Idee, oder man kann auch sagen, sein Gedanke war, das gesamte Running Team samt dem Vorstand des TSV Mattighofen einzuladen.

So verlegten wir halt unseren ersten Stammtisch für heuer, am 11. Jänner 2013, in den Loryhof. Dieses Mal waren auch die Partner der Laufsportler mit von der Partie, einfach um sich auch mal besser kennen zu lernen.

Die Stimmung war sehr ausgelassen und es ging einmal nicht nur um´s Laufen.
Das ``Bratl´´ war jedenfalls der Hammer. Es war super lecker und es gab Nachschlag, solange man wollte.

Nach dem Essen bekamen wir dann sogar noch ein Stamperl Schnaps für Jeden spendiert.

 

Natürlich durften wir bei dem tollen Abend nicht auf unseren Gönner vergessen. So hielt unser Plessl Karl eine kleine Lobesrede an das Team und unseren Obmann, Roman Breckner. Roman bekam von Hartl Sepp anschließend eine ``Kleinigkeit´´, als Dankeschön für den Abend und auch als Dankeschön für die vielen Dinge, welche Roman für den Verein mit so viel Herzblut macht, überreicht.


Unsere schönsten Impressionen:

loryhof02.jpgloryhof03.jpg














loryhof04.jpgloryhof05.jpg














loryhof06.jpgloryhof07.jpg
















Mahlzeit !!!







loryhof08.jpgloryhof09.jpg














loryhof10.jpgloryhof11.jpg














loryhof12.jpgloryhof13.jpg















Danke noch einmal, an das Geinberger Team !!!

Und vor Allem, ein ganz herzliches DANKESCHÖN an dich, Roman !!!


Das war ein toller Abend !!!

 
Plessl Karl als Klassensieger beim Welser Silvesterlauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Mittwoch, 2. Januar 2013

Welser Silvesterlauf 2012

Plessl Karl startete am 31. Dezember 2012 als Einziger für das Running Team beim Welser Silvesterlauf. Da bei ihm die Fitness schier unerschöpflich scheint, war es auch nicht verwunderlich, dass Karl auch hier wieder ganz vorne mitmischt. Das Starterfeld war teilnehmermäßig, egal ob männlich oder weiblich, noch sehr stark besetzt. Unser Top-Athlet erlief sich in der Gesamtwertung den 4. Rang und erreichte in seiner Altersklasse (M55) den 1. Rang.
Das nennt man mal eine Spitzenleistung !!!

Ergebnisse:
Gesamt: www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2012/121231/20121231_Silvesterlauf_Hauptlauf_Gesamt.PDF
Altersklasse: www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2012/121231/20121231_Silvesterlauf_Hauptlauf_Gruppen.PDF


silvesterlauf1.jpgsilvesterlauf2.jpg














Gratulation, Karl !!!

 
Jahresrückblick 2012 vom Running Team
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Freitag, 28. Dezember 2012
Die Laufsaison 2012 im Rückblick !
 

Ein anstrengendes, so wie auch sehr erfolgreiches Laufjahr, geht dem Ende zu. Unsere Sportler waren wieder auf den verschiedensten Bewerben unterwegs. Es ist von 5 km-Läufen, über Bergläufe, bis hin zu Marathonläufen alles dabei.

 

Wenn man folgende Bewerbe durchsieht, dann bemerkt man, dass unser Verein meistens mit einem halbwegs starken Teilnehmerfeld antritt. Auch die Platzierungen auf den Podesträngen findet man sehr oft vor.

Daran sieht man, dass unsere Athleten das Training sehr ernst nehmen. Wie heißt es so schön:
`` Von Nichts kommt Nichts ! ´´
 
 
5. Februar:  Thermen-Marathon Bad Füssing (5 Teilnehmer)
 

18. März:     Messelauf Ried:  mit 11 Teilnehmern die größte Mannschaft,

                            Plessl Karl erreicht in seiner Altersklasse den 1. Rang

 

25. März:     Welser Sparkassen-Marathon:   (5 Teilnehmer)

Plessl Karl erreicht in seiner Altersklasse den 2. Rang, sowie auch bei den OÖ-Masters in den Altersklassen ein 2. Rang für Plessl Karl und Hartl Sepp

hervor stach und zu guter Letzt auch noch einen 3. Rang in der Teamwertung mit dem dritten im Bunde, Strasser Wolfgang.

 

31. März:      Ruhstorfer Marktlauf: (4 Teilnehmer)

 

28.-31. März: Trainingslager Portoróz (Slowenien): Training bei maritimem Klima

 

15. April:      Vienna City Marathon: ( 14 Teilnehmer )

4 Läufer beim Staffel-Marathon, 5 Läufer beim Halbmarathon und 5 Läufer beim Marathon; für Breckner Susanne und Stelzhammer Manfred war es zugleich die Marathon-Premiere

Die besten Altersklassen-Ränge: 2. Plessl Karl, 5. Hartl Sepp

 

15. April:      GRAWE-Oichtental-Halbmarathon: 2. Rang durch Kerschdorfer Ernst beim

                     Nordic Walking

 

27. April:       Mattighofener-Sparkassen-Stadtlauf:  ( 15 Starter )

                     Seit heuer wieder auf der ``Neuen, alten Strecke´´


6. Mai:          
Salzburg-Marathon: (2 Teilnehmer)

                     Kerschdorfer Ernst wird Landesmeister in der Meisterklasse M45

 

12. Mai:        Hausruck-Challenge: (13 Teilnehmer) 

                     Top-Altersklassen-Platzierungen: 1. Plessl Karl, 2. Kaser Irene,
                                                                        2. Linecker
Franz, 2. Moosantl Heinz,
                                                                        3. Kerschdorfer Ernst, 3. Strasser Sepp

 

17. Mai:        Narzissenlauf Altaussee: (2 Teilnehmer)

 

27. Mai:        Fitnesslauf Strasswalchen: mit 18 Teilnehmern die größte Mannschaft

                     Kerschdorfer Ernst erreichte beim Nordic Walking den 2. Rang;

                     Beste AK-Platzierungen beim Hauptlauf: 1. Kaser Irene, 2. Moosantl Heinz,

                                                                                   3. Breckner Susanne, 3. Strasser Wolfgang, 3. Strasser Sepp

 

3. Juni:           Mondseeland-Halbmarathon: (7 Teilnehmer)

2. Rang für Plessl Karl in seiner Altersklasse und 5. Rang beim Staffel-Halbmarathon für Kaser Irene und Breckner Katrin

 

17. Juni:        Salzkristall-Lauf (Hallein):

                     Linecker Franz erreicht den 3. Rang in seiner Altersklasse

 

22. Juni:         2er-Team Stundenlauf Ried: (10 Teilnehmer)

1.      Rang in ihrer Teamklasse durch Plessl Karl und Kerschdorfer Ernst

 

23. Juni:         2. Tiroler Frauenlauf (1 Teilnehmer / Breckner Katrin)

 

24. Juni:         4. Ostermiethinger Salzachlauf: (1 Teilnehmer)

                     Linecker Franz musste nach ein paar Kilometern verletzungsbedingt aufgeben

 

30. Juni:        Abtenauer Panoramalauf: (1 Teilnehmer / Breckner Roman)

 

1. Juli:           Kleßheimer Frauenlauf  ``Frau läuft´´ : (2 Teilnehmer)

                     Moosantl Christine und Breckner Susanne sorgten für die Frauenquote

 

1. Juli:            Gmundener Toskana-Lauf: (2 Teilnehmer / Kerschdorfer u. Strasser Hans)

 

7. Juli:            Sommernachtslauf Bad Birnbach: (13 Teilnehmer)

                     Top-AK-Platzierungen: 1. Kaser Irene, 1. Hartl Sepp

                                     2.  Wallner Sabine, 3. Strasser Wolfgang

28. Juli:          Zipfer Crosslauf: (4 Teilnehmer)

                     Beste AK-Platzierungen:  1. Moosantl Heinz, 2. Strasser Sepp

 

11. August:    Hofmarklauf Otterskirchen: (4Teilnehmer)

                     Beste AK-Wertungen: 2. Wallner Sabine, 3. Strasser Sepp

 

12. August:    Feuerkogel-Berglauf: (2 Teilnehmer / Strasser Wolfgang u. Stelzhammer M.)

                     zwar kein Top-Platzierungen, aber immerhin den 18. Rang in der

                     Altersklasse für Strasser Wolfgang

 

15. August:    Sickinger Rundlauf: (2 Teilnehmer)

                     2. Rang in seiner Altersklasse für Plessl Karl

 

25. August:    Rieder Stadtlauf: (12 Teilnehmer)

                     Beste AK-Platzierungen: 1. Plessl Karl, 2. Moosantl Heinz
 

2. Sept.:        Halbmarathon Altötting: (2 Teilnehmer / Kaser Irene u. Albrich Günter)

 

8. Sept.:         Zwei Brücken-Lauf Wernstein: (11 Teilnehmer)

                     Beste AK-Platzierungen: 1. Kaser Irene, 1. Moosantl Heinz

                                      3.   Wallner Sabine, 3. Strasser Wolfgang

 

22. Sept.:      3 Schlösser-Lauf Minning: (5 Teilnehmer)

                     Drei 1. Ränge durch: Breckner Susanne, Kerschdorfer Ernst und Plessl Karl

 

22. Sept.:      Bayrischer Bäderlauf Bad Aibling: (1 Teilnehmer)

                     Strasser Wolfgang erreicht den 3. Rang in seiner Altersklasse

 

29. Sept.:      Ruhstorfer Geländelauf: (13 Starter)

                     Beste AK-Platzierungen: 1. Plessl Karl, 2. Breckner Katrin,

                                                            3. Moosantl Heinz

 

30. Sept.:       Sparkassen-Frauenlauf Mattsee: (2 Teilnehmer)

                     3. Rang in ihrer AK für Breckner Susanne

                     6. Rang in ihrer AK für Moosantl Christine

 

30. Sept.:      Berlin Marathon: (2 Teilnehmer)

                     Hier wurden wir durch Augustin Thomas und Kaser Irene vertreten.

                     Für Irene war es zugleich der erste Marathon.

 

7. Oktober:   Salzburger Jedermann-Lauf: (1 Teilnehmer)

                     2. Rang in seiner Altersklasse für Strasser Wolfgang

 

14. Oktober: Salzach-Brückenlauf Burghausen: (9 Teilnehmer)

                     Beste AK-Platzierungen durch: 1. Plessl Karl, 2. Moosantl Heinz
                                                                       3. Kaser Irene, 3. Strasser Sepp

                     weiters auch den 3. Rang in der Teamwertung der Frauen durch:

                     Moosantl Christine, Breckner Susanne und Kaser Irene

 

21. Oktober:  Wolfgangsee-Lauf: (9 Teilnehmer)

                     Unsere Läufer waren in den Kategorien 5,2 km-, 10 km- und 27 km-Lauf

                     vertreten.

 

26. Oktober: Herbst-Rosen-Trophy Lengau: (7 Teilnehmer)

                     Beste AK-Platzierungen: 1. Moosantl Heinz, 2. Kaser Irene

                                                           3. Kerschdorfer Ernst

 
4. Nov.:         New York City Marathon: (1 Teilnehmer)

                     Dieser Lauf wäre heuer das Highlight von Strasser Wolfgang gewesen.

                     Aufgrund der Wirbelsturm-Katastrophe wurde das Event kurzfristig abgesagt.

 

11. Nov.:       Therme Geinberg-Lauf: (16 Teilnehmer)

                     Wir waren zum dritten Mal für heuer die größte Mannschaft !

                     Beste AK-Platzierungen: 2. Plessl Karl, 3. Kaser Irene

 

2. Dez.:         Nikolaus-Waldlauf Arnstorf: (8 Teilnehmer)

                     Beste AK-Platzierungen: 1. Plessl Karl, 2. Strasser Sepp, 2. Strasser Wolfgang,

                                                           2. Kerschdorfer Ernst, 2. Wallner Sabine,

                                                           3. Linecker Franz

 

16. Dez.:       Simbacher Weihnachtslauf: (12 Teilnehmer)

                     Beste AK-Platzierungen: 2. Kücher Sepp, 3. Kaser Irene, 3. Wallner Sabine

 
 
Wie man erkennen konnte, haben unsere Läuferinnen und Läufer bei den meisten Bewerben sehr gute Ränge erreichen können.
Auch beim Grenzland-Cup war unser Team in der Einzel-, der Mannschafts- und der Vereinswertung ganz vorne dabei. Darauf können wir zu Recht sehr stolz sein !

Noch ein paar Bilder von 2012:

fitnesslauf03.jpghausruck2.jpghmwels09.jpg






     Fitnesslauf Straßwalchen                             Hausruck-Challenge                             Halbmarathon Wels


mondsee2.jpgstadtlauf-hartl mona.jpgbad birnbach13.jpg










      Sparkassen-Stadtlauf Mattighofen            Sommernachtslauf Bad Birnbach







        Mondseeland-Halbmarathon

feuerkogel32.jpgried09.jpgwernstein3.jpg












                  Rieder Stadtlauf                              Zwei Brückenlauf Wernstein







             Feuerkogel-Berglauf


berlin07.jpgarnstorf08.jpggeinberg04.jpg












              Berlin Marathon                                Nikolaus Waldlauf Arnstorf                          Therme Geinberg Lauf


wolfgangsee 07.jpgsimbach11.jpgruhstorf20.jpg












         Simbacher Weihnachtslauf                          Ruhstorfer Geländelauf






               Wolfgangsee-Lauf


Das war das Jahr 2012 in groben Zügen. Für den Verein war es ein, sicher, sehr gutes Jahr. Wir werden auch nächstes Jahr wieder zeigen, dass es uns gibt !!!

Zum Abschluß wünschen wir noch allen Sportlern und Besuchern unserer Homepage ein gutes, gesundes und mit sportlichen Erfolgen gesegnetes,`` Gutes neues Jahr 2013 !!!´´

silvester.jpg





      PROSIT NEUJAHR !!!

 
Simbacher Weihnachtslauf und Abschluß Grenzland-Cup 2012
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 17. Dezember 2012
22.Simbacher-Weihnachtslauf 2012


simbach39.jpg

Einer der ``Huaba-Buam´´ in der schon traditionellen Weihnachtsmann-Verkleidung !!!



 

Der Simbacher Weihnachtslauf ist gleichermaßen Auftakt für die nächste Cup-Saison und Abschluß der heurigen Saison. Da bemühen sich die Witterungsresistenten unter den Läufern, um erste gute Punkte für den Grenzland-Cup 2013 zu machen. Die Temperaturen um die Null-Grad-Grenze sind halt nicht mehr Jedermanns Sache. Das Running Team konnte aber trotzdem mit einer starken Mannschaft antreten und ein paar Stockerlplätze erreichen.
Und anschließend gab´s für die Einen oder Anderen die Loorbeeren der Cup-Gesamtwertung.
 
Ergebnisse Hauptlauf (5.800 Meter):
 
W30:   3. Kaser Irene                   00:25:55,81
            5. Breckner Katrin             00:31:01,41
W40:   3. Wallner Sabine             00:24:54,14
W50:   6. Moosantl Christine        00:30:19,40
 
M30:   5. Strasser Wolfgang        00:20:13,78
M40:   4. Linecker Franz               00:22:18,55
M45:   2. Kücher Sepp                  00:19:36,52
           4. Kerschdorfer Ernst        00:21:15,74
         21. Stelzhammer Manfred   00:28:14,08
M50: 11. Burgstaller Fritz              00:25:52,84
M55: 11. Albrich Günter                00:26:21,56
         15. Breckner Roman            00:32:09,67
 
Alle Ergebnisse: www.sportstiming-hinterreiter.at/ergebnisse.htm

Bilder vom Lauf und der Siegerehrung Simbacher Weihnachtslauf 2012:

simbach01.jpgsimbach02.jpg





















simbach03.jpgsimbach04.jpg













simbach05.jpgsimbach06.jpg













simbach07.jpgsimbach09.jpg













simbach11.jpgsimbach15.jpg













simbach18.jpgsimbach20.jpg














simbach25.jpgsimbach23.jpg























simbach24.jpgsimbach36.jpg













simbach28.jpgsimbach38.jpg











Grenzland-Cu
p 2012
 
 
Der Grenzland-Cup 2012 ist geschafft. Heuer mussten mindestens 7 Bewerbe gelaufen werden. Wer mehr als diese hatte, verschaffte sich den Vorteil, Streichresultate zu haben.
Unsere Mädels und Jungs vom Running Team waren heuer wieder sehr fleißig unterwegs, was sich bei einzelnen Bewerben bemerkbar machte, wenn wir in der Vereinswertung des Öfteren unter den ersten Dreien waren.
Auch in der Mannschaftswertung konnten wir heuer wieder ganz vorne mitmischen, sowie auch in den einzelnen Altersklassen-Wertungen, in denen wir 10 Stockerlplätze für den TSV Mattighofen verbuchten.
 
Wenn man dazu noch beachtet, wie viele Bewerbe außerhalb des Grenzland-Cup´s von unseren Mitgliedern gelaufen wurden, dann hat sich jeder seinen Platz mit viel Herzblut verdient.
 
Vereinswertung Grenzland-Cup 2012:
 
 2.  TSV Mattighofen       124 Punkte
 
Link zu den Ergebnissen: www.laruhstorf.de/hplaufverein/ergebnisse/2012/Grenzlandcup/Punktestand/Verein%2005.pdf
 
Mannschaftswertung Grenzland-Cup 2012:
 
 1.  TSV Mattighofen (Frauen)         1184 Punkte
     (Kaser Irene, Breckner Susanne, Wallner Sabine, Moosantl Christine)
 
 1.  TSV Mattighofen  IV                1195 Punkte
      (Stelzhammer Manfred, Burgstaller Fritz, Albrich Günter, Strasser Sepp)
 
 3.  TSV Mattighofen  III                 1134 Punkte
      (Strasser Wolfgang, Breckner Roman, Reichinger Sepp, Falch Franz)
 
 8.   TSV Mattighofen   I                       879 Punkte
      (Plessl Karl, Hartl Sepp, Kerschdorfer Ernst, Augustin Thomas)
 
13.  TSV Mattighofen   II                      668 Punkte
       (Moosantl Heinz, Strasser Hans, Linecker Franz, Barth Christian)
 
Link zu den Ergebnissen: www.laruhstorf.de/hplaufverein/ergebnisse/2012/Grenzlandcup/Punktestand/Mannschaften%2005.pdf
 
 
Einzelwertung Grenzland-Cup 2012 (nach Altersklassen):
 
 1. Kaser Irene                          298 Punkte      (W30)
  3. Breckner Katrin                   145 Punkte      (W30)
  9. Hartl Jutta                               46 Punkte      (W35)
  2. Wallner Sabine                    332 Punkte      (W40)
  4. Breckner Susanne              331 Punkte      (W50)
  8. Moosantl Christine              223 Punkte      (W50)
 
  1. Strasser Wolfgang              346 Punkte      (M30)
  1. Hartl Sepp                            198 Punkte      (M35)
   5. Grubmüller Gerold                 50 Punkte       (M35)
   7. Reichinger Sepp                 265 Punkte      (M40)
   8. Linecker Franz                     236 Punkte      (M40)
   3. Kerschdorfer Ernst              331 Punkte      (M45)
 11. Stelzhammer Manfred        281 Punkte       (M45)
 22. Pappernigg Hermann           50 Punkte       (M45)
 24. Barth Christian                       42 Punkte       (M45)
   9. Burgstaller Fritz                    298 Punkte      (M50)
 10. Falch Franz                           263 Punkte      (M50)
   1. Plessl Karl                             350 Punkte      (M55)
   5. Albrich Günter                       319 Punkte      (M55)
   6. Breckner Roman                  301 Punkte      (M55)
   2. Moosantl Heinz                     340 Punkte      (M60)
   3. Strasser Sepp                      334 Punkte      (M60)
   3. Strasser Hans                         50 Punkte      (M65)
 
Link zu den Ergebnissen: www.laruhstorf.de/hplaufverein/ergebnisse/2012/Grenzlandcup/Punktestand/Einzel%2005.pdf

Bilder von der Siegerehrung Grenzland-Cup 2012:


mondsee1.jpg 





 Die Dritt- und Erstplatzierte AK W30:
Breckner Katrin und Kaser Irene






simbach37.jpg






Die Zweitplatzierte AK W40:
Wallner Sabine















simbach29.jpgsimbach30.jpg













  Der Drittplatzierte (M45) Kerschdorfer Ernst (2. v. R.)






Der Erstplatzierte (M30) Strasser Wolfgang


simbach31.jpgsimbach32.jpg













     Der Erstplatzierte (M55) Plessl Karl                       Die Zweit- und Drittplatzierten (M60)
                                                                                     Moosantl Heinz (2.v.L.) und Strasser Sepp (links)


simbach34.jpgsimbach33.jpg         














       1. Platz Teamwertung Damen                                  1. und 3. Rang Teamwertung Herren


simbach35.jpg






Bei diesen hübschen Girls
versteht man(n), wieso Männer gerne laufen ;-)


 




Fleiß zahlt sich einfach aus !!!
 
35. Nikolaus-Waldlauf in Arnstorf (Bayern)
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 3. Dezember 2012
35. Nikolaus-Waldlauf in Arnstorf (Bayern)
 

Der Arnstorfer Nikolaus-Waldlauf am 2. Dezember war der nun letzte Lauf für den Grenzland-Cup 2012. Da zu dieser Jahreszeit doch schon recht winterliche Temperaturen herrschen, minimiert sich bei diesem Bewerb das Teilnehmerfeld schon merklich.
233 Läufer und Läuferinnen, angefangen von den Kleinsten, bis hin zu den Erwachsenen, waren anwesend. Für die Einen war es einfach ein Lauf, den sie sowieso gelaufen wären. Für die Anderen war es notwendig, um letzte, wertvolle Punkte entweder für die Einzelwertung, die Mannschaftswertung, oder auch für die Vereinswertung zu sichern.

Zu guter letzt sind dann auch noch Einige, die für Streichresultate laufen.

Für das Running Team war´s auf jeden Fall ein sehr guter Erfolg, da von unseren 8 Startern fantastische 6 Podestplätze hervorgingen.

Darauf können wir mit Gewissheit sehr stolz sein !!!

 
Ergebnisse (4.700 Meter)
 

W40:   3. Wallner Sabine                 00:21:53,9

 
Ergebnisse (8.700 Meter)
 

M30:   2. Strasser Wolfgang           00:33:45,8

M40:   3. Linecker Franz                  00:37:46,3

M45:   2. Kerschdorfer Ernst           00:35:38,2

         13. Stelzhammer Manfred      00:47:57,0

M55:   1. Plessl Karl                         00:33:41,3

          11. Albrich Günter                   00:45:13,0

M60:   2. Strasser Sepp                   00:42:20,0
 
 

Alle Ergebnisse: http://www.lac-arnstorf.de/media/ergebnislisten/ergnkw2012.pdf

Fotos vom Lauf:

arnstorf01.jpgarnstorf02.jpg






















arnstorf03.jpgarnstorf04.jpg






















arnstorf06.jpgarnstorf07.jpg






















arnstorf08.jpgarnstorf10.jpg













arnstorf11.jpg













Die Siegerehrung:

arnstorf14.jpgarnstorf13.jpg













arnstorf15.jpgarnstorf16.jpg













arnstorf17.jpgarnstorf18.jpg













Siegen macht lustig !!!

arnstorf12.jpg





















Super gemacht !!!

 
Therme-Geinberg-Lauf 2012
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 11. November 2012
15. Therme-Geinberg-Lauf
 

Am 11. November 2012 fand in Geinberg der Faschingsbeginn, Entschuldigung der Druckteufel hat sich eingeschlichen, natürlich der Therme-Geinberg-Lauf statt.

Das Wetter hielt gottseidank auch aus, aber die Sonne ließ uns halt im Stich. Aber beim Lauf auf der halbwegs kupierten Strecke wird den Laufsportlern sowieso warm genug. Bei dem Einem oder Anderen werden auch die Füße schon etwas schwerer. Aber was sein muß, muß sein, den dieser Bewerb zählt auch zum Grenzland-Cup.

Das Running Team war mit 16 Läufern und Läuferinnen am Start. Unsere Girls hatten die 5.300 Meter-Strecke und unsere Jungs die 10.000 Meter-Strecke zu bewältigen.

Da halt die Konkurenz auch gute Sportler hat, mussten wir uns dieses Mal mit zwei Podest-Plätzen zufrieden geben. Wenn man die Ergebnisliste studiert, sieht man auch, wie knapp mehrere Zielzeiten manchmal beisammen liegen.

 
Ergebnisse Damen (5.300 Meter):
 

W30:   3. Kaser Irene                       00:25:12

            7. Breckner Katrin                00:31:53

W35:   5. Hartl Jutta                          00:29:49
W50:   6. Breckner Susanne              00:27:09
            9. Moosantl Christine            00:29:18
 
Ergebnisse Herren (10.000 Meter):
 

M35:    6. Hartl Sepp                         00:40:34

M40:  10. Linecker Franz                   00:41:53

           32. Reichinger Sepp                00:51:52

M45:    7. Kerschdorfer Ernst             00:40:30

          45. Stelzhammer Manfred         00:53:52

M50:  23. Falch Franz                        00:59:27

M55:    2. Plessl Karl                         00:37:51

          14. Albrich Günter                    00:47:41

          29. Breckner Roman                00:59:58

M60:    5. Moosantl Heinz                  00:45:51

            7. Strasser Sepp                     00:47:43

 
Alle Ergebnisse:  www.geinberg-thermenlauf.at/pdf/Rangliste_gesamt-2012.pdf
 
 
Da dieser Lauf ja genau zu Faschingsbeginn stattfand, kamen die, allen schon bekannten, Huber-Buam, von der LG Innviertel, in traditionsgemäßer Faschingsbekleidung.
 geinberg06.jpg

 geinberg07.jpg
















Start-Ziel-Fotos:
 geinberg01.jpg

geinberg02.jpg












geinberg03.jpggeinberg04.jpg












geinberg05.jpggeinberg08.jpg












geinberg09.jpggeinberg10.jpg












geinberg11.jpggeinberg12.jpg












geinberg13.jpggeinberg14.jpg












geinberg15.jpggeinberg16.jpg











geinberg18.jpg












geinberg19.jpggeinberg20.jpg











geinberg17.jpg












geinberg21.jpggeinberg23.jpg













                3. Rang AK W30: Kaser Irene                                       2. Rang AK M55: Plessl Karl



geinberg22.jpg



Da auch der Spass nicht zu kurz kommen soll,

wurde auch an jeweiligen, letzten Drei jeder

Altersklasse eine Wurst-Kugel vergeben.

Flach Franz nahm´s gelassen, da er diesen Lauf

absichtlich langsam lief. Er konzentriert sich zur

Zeit mehr auf das Gehen, da er im April 2013 auf

eine mehrwöchige Wanderschaft über den Jakobs-

weg aufbricht.

 












Das Allertollste kam noch zum Schluß. Unser
Obmann, Roman Breckner, wurde in einem speziellen Auswahlverfahren gezogen und ist anschließend mit 5 Kartons RASCHHOFER ZWICKELBIER aufgewogen.

Da wir mit 16 Teilnehmern starteten, waren wir als drittgrößte Mannschaft anwesend. So konnten wir hier auch hier noch einen Gutschein zum Brat´l-in-der-Rein-Essen, im Loryhof, in Empfang nehmen.

Also Alles-in-Allem ein doch sehr erfolgreicher Tag !!!

geinberg24.jpg 



Gratulation Euch Allen !!!

 
Herbst-Rosen-Trophy 2012
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Mittwoch, 31. Oktober 2012
Herbst-Rosen-Trophy 2012 in Lengau

Am 26. Oktober 2012 fand in Lengau wieder die Herbst-Rosen-Trophy statt. Auf der Strecke von 5 Kilometern gibt´s nur Eines: Vollgas !!!

Das Wetter hielt zwar regenmäßig aus, aber es war dennoch sehr windig und das macht´s auch nicht einfacher. Trotzdem konnten wir noch 7 Starter unseres Team´s mobilisieren und sogar 3 Podestplätze erreichen.

Ein Highlight sind bei jedem Bewerb immer wieder die Kinderläufe. Hier wurden wir heuer durch die Hartl-Kids und durch das Enkerl der Moosantl´s mehr als würdig repräsentiert.

Ergebnisse:

Knirpse weiblich (300 Meter):

3. Hartl Emma           0:01:06,64

4. Moosantl Lena       0:01:08,45

5. Hartl Mona             0:01:13,16

Hauptlauf (5.000 Meter):

W30:   2. Kaser Irene                    0:22:59,73

            5. Hartl Jutta                      0:27:39,62

M40:    3. Kerschdorfer Ernst        0:19:01,36

             5. Linecker Franz              0:19:32,57

           14. Stelzhammer Manfred   0:25:08,48

M50:   10. Breckner Roman           0:26:49,12

M60:     1. Moosantl Heinz             0:21:01,17

Alle Ergebnisse:  www.hdsports.at/images/stories/Breitensport/Laufsport/Erg/Lengau_2012-10-26.pdf


Bilder vom Lauf:

lengau01.jpglengau10.jpg













lengau02.jpglengau03.jpg













lengau04.jpglengau05.jpg













lengau06.jpglengau07.jpg













lengau08.jpglengau09.jpg













lengau11.jpglengau12.jpg













lengau13.jpglengau15.jpg













lengau16.jpglengau17.jpg













... und last but not least, der älteste Starter: Strobl Hias ( Jhrg. 1925):

lengau18.jpg

















Super Leistung !!!

 
Wolfgangsee-Lauf 2012
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Mittwoch, 24. Oktober 2012
Wolfgangsee-Lauf 2012
 

Am 21. Oktober 2012 fand, zum bereits 41-igsten mal, der Wolfgangsee-Lauf statt. Neben den typischen Kinder- und Jugendstrecken gibt es auch noch den 5,2 km-Panoramalauf, den 10 km-Uferlauf und den 27 km- ``Lauf rund um den Wolfgangsee´´.

Seit letztem Jahr ist diese Veranstaltung, durch die Marathondistanz (42,2 km) um eine Laufdisziplin reicher. Die Läufer dieser Distanz starten in Bad Ischl und schließen in St. Wolfgang auf die herkömmliche 27 km-Strecke an. Da darf man beim Start noch nicht nachdenken, auf was man sich hier einläßt (Falkenstein, der Anstieg auf den letzten Kilometern, etc.).

Unser Running Team war bei diesem Event mit insgesamt 10 Startern auf der 5,2 km-, der 10 km- und der 27 km - Strecke vertreten. Leider konnten wir hier keinen Pokal-Platz ergattern, aber es kann ja auch nicht nur lauter `Erste Plätze´ geben und außerdem war das Konkurenzfeld sehr groß.

Das beste Ergebnis konnte Kaser Irene auf der 10 km-Distanz mit einem 5. Rang in ihrer Altersklasse (W30) erreichen.

Hartl Jutta und Breckner Brigitte, welche kurzfristig für Breckner Katrin (krankheitsbedingt) einsprang, liefen die 5,2 km.

Breckner Susanne lief die 27 km-Strecke und konnte ihre Vorjahres-Zeit um mehr als 1 Minute verbessern, sowie auch Irene, welche bei diesem Bewerb ihre absolute 10 km-Bestzeit lief.

Vier solche ehrgeizigen Lady´s, das nennt man mal ``FRAUEN-+POWER´´ !!!

 
 
Ergebnisse (5,2 km):
 

W30:  12. Hartl Jutta                      00:31:25

           34. Breckner Brigitte           00:38:00  (namentlich unter Breckner Katrin in der Liste)

 

M50:  13. Breckner Roman            00:29:37

 
Ergebnisse (10 km):
 

W30:     5. Kaser Irene                    00:48:47

W50:   10. Moosantl Christine          00:53:43
 

M40:    41. Reichinger Sepp             00:51:11

M45:    55. Stelzhammer Manfred    00:53:53

 
Ergebnisse (27 km):
 

W50:    16. Breckner Susanne          02:45:01

M60:      7. Moosantl Heinz              02:18:56

             16. Strasser Sepp                02:34:23

 
Link zu den Ergebnissen:
 

5,2 km: results1.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=12025&racenr=3

10  km: results1.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=12025&racenr=2

27  km: results1.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=12025&racenr=1


wolfgangsee 05.jpgwolfgangsee 06.jpgwolfgangsee 07.jpg

















Unsere 27 km-Athleten:  Moosantl Heinz, Strasser Sepp und Breckner Susanne


wolfgangsee 04.jpg

























Der Läufer lebt nicht nur für den Sport allein,
auch Bier und Schnitzel müssen sein !!!

Mehr Bilder vom Lauf (zuerst Startnummer suchen !!!): shop.foto-viertbauer.at/events/174-41.-Int.-Lauf-Rund-um-den-Wolfgangsee/filter/0/page/0/image/0


GRATULATION EUCH ALLEN !!!

 
12. Salzach Brückenlauf in Burghausen
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 14. Oktober 2012

Salzach Brückenlauf 2012

 

Am 14. Oktober 2012 fand in Burghausen, im benachbarten Bayern der 12. Salzach Brückenlauf statt. Das Wetter war zwar anfangs noch etwas kühl, aber bis zum Startzeitpunkt brachte die Sonne noch ausreichend Wärme. Und außerdem wird´s beim Laufen sowieso warm. Unser Running Team war mit 9 Startern angetreten und hat in der Einzel- sowie in der Teamwertung wieder einige Medaillenränge sichern können.

Unsere 3 Mädels, Moosantl Christine, Breckner Susanne und Kaser Irene, schafften in der Teamwertung den fantastischen 3. Rang.

 
Ergebnisse:
 

W30:   3. Kaser Irene                00:43:14

W50:   4. Breckner Susanne       00:44:38

            6. Moosantl Christine     00:47:50

 

M40:    8. Linecker Franz           00:36:05

M45:    5. Kerschdorfer Ernst     00:35:06

M55:    1. Plessl Karl                 00:32:15

          27. Breckner Roman        00:49:47

M60:    2. Moosantl Heinz          00:38:53

            3. Strasser Sepp             00:39:57

 
 
Ergebnisse (Altersklasse): www.abavent.com/abavent2/ergebnisdienst/salzachbrueckenlauf2012/pdf/SBL12_Hauptlauf_Klassen.pdf
Ergebnisse (Mannschaft): www.abavent.com/abavent2/ergebnisdienst/salzachbrueckenlauf2012/pdf/SBL12_Hauptlauf_Mannschaften.pdf
 

Da leider keine von uns gemachten Fotos existieren, gibt es folgenden Link: www.salzach-brueckenlauf.de/

 
 

Tolle Leistung !!!     Gratulation !!!

 
Jedermann-Lauf Salzburg
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 7. Oktober 2012

Strasser Wolfgang beim Jedermann-Lauf 2012 in Spitzenform


Am 7. Oktober 2012 zeigte unser Top-Läufer Strasser Wolfgang, daß er fit ist für den
New York - Marathon. Er setzte sich beim Salzburger Jedermann-Lauf in der Kategorie Halbmarathon an das Spitzenfeld und lief als Gesamt- 7. ein. In seiner Altersklasse (M30) brachte ihm dieser Bewerb den 2. Platz ein. Das ist schon eine super Leistung !

Die Laufzeit für die 21,1 km betrug 01:19:50.

Alle Ergebnisse: www.pentek-timing.at/results/show_results.php?v=12010

jedermann.jpg



























Gratulation, Wolfgang !!!       New York kann kommen !!!

 
Berlin-Marathon 2012
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 30. September 2012
Berlin Marathon 2012


Am 30. September liefen
Kaser Irene und Augustin Thomas beim 39.BMW-Berlin-Marathon mit. Für Irene war es zugleich die Marathon-Premiere.Das Wetter an diesem Tag strahlte mit allen Läufern um die Wette und so sorgte die Feuerwehr an manchen Stellen für die Berieselung der Athleten. Die Atmosphäre bei diesem Lauf war unvorstellbar grandios, wenn man sich vorstellt, dass hier fast 41.000 Starter waren und die ganze Strecke von fast 1 Million Zuschauer gesäumt war. Da gibt´s jede Menge Applaus und mit der Wahnsinns-Stimmung wird man regelrecht über die Strecke getragen. Wer schon einmal Marathon gelaufen ist, kennt dieses Gefühl. Einen besonderen Stellenwert hat bei diesem Bewerb auch die Berliner ``Siegessäule´´, da man bei ihr in Richtung Ziel noch einmal vorbei läuft. Thomas ist auf dem Marathon-Sektor eher schon ein Routinier, da er schon einige in In-und Ausland absolviert hat.
Für Irene, deren erster Marathon dies war, lief es aber auch hervorragend. Sie lief die 42,195 km mit einer Zeit von 04:00:19. Nach eigenen Angaben, war sie auch nicht total erschöpft, wie manche Andere. Man merkt hier schon, wenn man nach Plan trainiert und motiviert ist.
Da ist sicher noch eine Steigerung drin.
Nach einer kurzen Entspannungspause und einer gepflegten Dusche ging´s für Irene und ihren Freund, welcher für sie auch als Papparazzi fungierte, noch auf eine schöne Sightseeing-Tour durch Berlin.
 
Kommentar Irene:

``Das mit der Siegessäule ist nicht ganz richtig. Man läuft gleich nach dem Start bei der Siegessäule vorbei und das Ziel ist durch das Brandenburger Tor und dann 200 Meter später ist das Ziel (Ziel ist quasi genau zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule).´´
 
``Ich war eigentlich gar nicht erschöpft und im Ziel konnte ich es gar nicht glauben, dass es schon vorbei war. War richtig enttäuscht, dass ich schon im Ziel war. Die 4Stunden sind viel zu schnell vergangen.´´ J
 
Ergebnisse:
 
W30:  2152. Kaser Irene             04:00:19

MH  :    256.  Augustin Thomas   02:44:11

Alle Ergebnisse: results.scc-events.com/2012/


Bilder von Marathon und Sightseeing:

berlin01.jpgberlin02.jpg























berlin03.jpgberlin04.jpg














berlin05.jpgberlin06.jpg












berlin07.jpgberlin08.jpg





















berlin09.jpgberlin10.jpg















berlin11.jpgberlin12.jpg












berlin13.jpg








           
Der Lohn der Mühen !!!!!!!















Einige der vielen Sehenswürdigkeiten Berlin´s:

berlin14.jpgberlin15.jpg










berlin16.jpgberlin19.jpg










berlin17.jpgberlin18.jpg



























berlin20.jpgberlin21.jpg














Eine super Leistung und ein sicher schönes, einzigartiges Erlebnis !!!

 
Ruhstorfer Geländelauf und Frauenlauf in Mattsee
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Samstag, 29. September 2012

Ruhstorfer Geländelauf 2012

Am 29. September fand in Ruhstorf der 18. Saxi´s-Shop Geländelauf statt. Der Wetterbericht machte zwar nicht unbedingt Hoffnung auf ein schönes Wetter, aber dennoch konnte der Bewerb regenfrei über die Bühne gebracht werden. Auf der, heuer leicht abgeänderten Strecke, konnte jeder Läufer zeigen, wie geländetauglich er oder sie ist.
Unser Team trat mit 13 Startern an, konnte aber, aufgrund der starken Konkurenz, leider nur 3 Podestplätze sichern.

Ergebnisse:

W30:    2. Breckner Katrin            00:45:51
W40:    4. Wallner Sabine            00:33:54
W50:    7. Breckner Susanne       00:37:55
           10. Moosantl Christine       00:42:39

M30:     4. Strasser Wolfgang       00:27:19
M40:   14. Reichinger Sepp          00:38:21
M45:     6. Kerschdorfer Ernst       00:29:08
M50:   21. Burgstaller Fritz            00:36:05
M55:     1. Plessl Karl                     00:27:12
           14. Albrich Günter               00:33:34
           22. Breckner Roman           00:44:10
M60:    3. Moosantl Heinz              00:31:59
             5. Strasser Josef               00:34:35

Alle Ergebnisse:

 www.laruhstorf.de/hplaufverein/ergebnisse/2012/BLV%20-%20Cup/09-29%20Ruhstorf/Ergebnisliste%2018.Ruhstorfer%20Geländelauf%202012.pdf



ruhstorf01.jpgruhstorf02.jpg













          Taktik-Besprechung vor dem Start                                         We´ve got the Power !!!

ruhstorf04.jpgruhstorf05.jpg









                                                                             .... bei solchen Aussichten läuft man(n) halt gemütlicher !!!

ruhstorf06.jpgruhstorf07.jpg







ruhstorf09.jpgruhstorf08.jpg







                                                                                       Wolfgang und Karl beim Synchron-Sprint

ruhstorf10.jpgruhstorf11.jpg







ruhstorf13.jpgruhstorf15.jpg







ruhstorf16.jpgruhstorf17.jpg







                                                                                    Ein Gentleman begleitet seine Lady ins Ziel !

ruhstorf18.jpgruhstorf19.jpg






                                                                                                    Frauen-Power pur !!!ruhstorf20.jpg


ruhstorf21.jpgruhstorf22.jpg






1. Sparkassen-Frauenlauf Mattsee 2012:

Da zwei unserer Lady´s, Breckner Susanne und Moosantl Christine, nach dem Ruhstorfer Lauf noch nicht erschöpft waren, liefen sie am Sonntag, dem 30. September, in Mattsee auch noch beim Frauenlauf mit.
Die Beiden waren stark drauf, denn sie liefen unter 136 Teilnehmerinnen auf
Platz 17 (Breckner Susanne) und Platz 38 (Moosantl Christine) in der Gesamtwertung.
Susanne erreichte somit in ihrer Altersklasse den 3. Rang.

Ergebnisse:

W50:   3. Breckner Susanne      00:25:20,71
            6. Moosantl Christine      00:27:14,40

Alle Ergebnisse: www.mattseelauf.at/

mattsee02.jpgmattsee01.jpg















Super gemacht !!!

 
Bäderlauf Bad Aibling und 3-Schlösser-Lauf Minning
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 24. September 2012
6. Bayrischer Bäderlauf in Bad Aibling und
1. 3-Schlösser-Lauf in Minning

 

Am 22. September 2012 war das Running Team wieder einmal auf 2 Bewerben gleichzeitig vertreten. Zum Einen durch Strasser Wolfgang beim Bayrischen Bäderlauf in Bad Aibling und zum Anderen durch 5 Läufer beim 3-Schlösserlauf.

 

Das Wetter meinte es zwar nicht allzu gut an diesem Tag, dennoch war es bei den Läufen durchwegs regenfrei.
So konnte Strasser Wolfgang mit einer Zeit von 01:21:03 als Gesamt -6. beim Bäderlauf in Bad Aibling einlaufen und erreichte in seiner Altersklasse (M30) den hervorragenden 3. Rang.

 

Ergebnisse:

 

M30:   3. Strasser Wolfgang       01:21:03

 

Alle Ergebnisse zum Bäderlauf findest du unter:  my4.raceresult.com/details/index.php?page=4&eventid=10544&lang=de

 



Beim ersten
3-Schlösser-Lauf in Minning war der Starter-Andrang schon sehr groß. Wenn man die Gegend etwas genauer kennt, weiß man auch wieso. Der Lauf startet am Gelände der Burg Frauenstein und führt dann auf der 10km langen Strecke an zwei weiteren historischen Bauwerken vorbei.
Von unserem Team waren wir durch 5 Starter vertreten, wovon leider der weibliche Teil, Breckner Susanne, dieses Mal nicht für uns, sondern zur Aushilfe für Intersport Braunau lief. Und das bei dieser fantastischen Platzierung; leider, leider !!!
Trotzdem konnten wir noch durch Kerschdorfer Ernst und Plessl Karl zwei 1. Ränge für unseren Verein verbuchen.

 

Ergebnisse:

 

W50:  1. Breckner Susanne           00:50:07 (für Intersport Braunau gestartet)

 

M45:  1. Kerschdorfer Ernst           00:38:54
M50:  1. Plessl Karl                         00:36:12
          4. Albrich Günter                    00:44:41
        11. Breckner Roman               00:55:52

 

Alle Ergebnisse zum 3-Schlösser-Lauf findest du unter:  www.sc-mining.org/3sl.pdf


minning1.jpgminning2.jpg















           1. Rang (M45): Kerschdorfer Ernst                               1. Rang (M50): Plessl Karl


Super Leistung !!!

 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 177 - 192 von 268
© 2017 TSV Mattighofen 1889
Impressum