TSV Mattighofen News
Hurra, Valentina ist da!
Geschrieben von Roman Breckner   
Samstag, 12. April 2008
Gerold Grubmüller ist Vater geworden!
Regina gebar ihm am 10.4.2008 im Krankenhaus Braunau eine Valentina!
Persönliche Daten: 54 cm, 3650 Gramm!
Das Running Team wünscht den jungen Eltern viel Glück, Freude, Gesundheit und.....
 
05.04.2008 - Mixed Auswärtsspiel in Sierning
Geschrieben von Andrea Nothaft   
Sonntag, 6. April 2008
Mixed Gruppe D
Aufstiegs Play Off 2007/2008
Sp.   S : N Sätze +/- Punkte +/- Tab
1   TSV Mattighofen 1889   6   5 : 1 16 : 4 12 486 : 375 111 15  
2   1. Linzer Volleyballverein   6   5 : 1 15 : 4 11 452 : 341 111 15  
3   Union Baumgartenberg   6   4 : 2 14 : 8 6 484 : 471 13 13  
4   Union Sierning 3   6   4 : 2 12 : 10 2 481 : 425 56 10  
5   Wimberger Haus Sportunion Lasberg   6   1 : 5 8 : 15 -7 437 : 522 -85 5  
6   Union Sierning 2   6   2 : 4 7 : 15 -8 436 : 504 -68 5  
7   Union Leonding   6   0 : 6 2 : 18 -16 363 : 501 -138 0  

05.04.2008 - 13:00 - Runde 4
Hauptschule Sierning, 4522 Sierning, Franz-Streer Weg 1
Union Sierning 2
0 46 - 18 | 13 | 15
1. Linzer Volleyballverein
3 75 - 25 | 25 | 25  
Union Sierning 2
3 108 - 23 | 25 | 25 | 20 | 15
Wimberger Haus Sportunion Lasberg
2 96 - 25 | 22 | 17 | 25 | 7  
TSV Mattighofen 1889
3 75 - 25 | 25 | 25
Wimberger Haus Sportunion Lasberg
0 51 - 17 | 16 | 18  
TSV Mattighofen 1889
3 75 - 25 | 25 | 25
1. Linzer Volleyballverein
0 54 - 13 | 19 | 22  
Weiter …
 
29.03.2008 - Jugend Vereinsmeisterschaften 2008
Geschrieben von Josef Sowinski   
Montag, 31. März 2008

Die Jugend Vereinsmeisterschaften fanden am 29.03.2008 in der Jahnturnhalle statt.

Es nahmen 35 Jugendliche daran teil davon 13 Jungs und 22 Mädels.

 

Vereinsmeister wurde :     Phillipp Haas           mit        50,75 Punken

Vereinsmeisterin wurde : Edlbauer Aline         mit        39,75 Punkten

 

Wir gratulieren den Siegern und wünschen ihnen viel Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften am 12. April in Mattighofen.

Siegerliste Vereinsmeisterschaft 2008 und  hier gehts zu den Fotos

 
15.03.2008 - Pärchenturnier 2008
Geschrieben von Andrea Nothaft   
Samstag, 15. März 2008
Zum 2. Pärchenturnier trafen sich Volleyballtalente aus dem Innviertel, dem Salzburger Ländle, dem benachbarten Bayern ... in der Hauptschule Mattighofen.

Insgesamt hatten wir dann fast 23 Pärchen (fast - weil ein Herr immer die Qual der Wahl hatte und sich für jedes Spiel eine Dame suchen durfte)

Dank der starken Besetzung (teilweise Bundesligaspieler) gab es Volleyball auf höchstem Niveau zu sehen.

Am Ende des Spieltages durften wir Lisi und Roman von der Beachunion Ried zum Turniersieg gratulieren.
Auf dem hervorragenden 3. Platz war ein Mattighofner Pärchen zu finden - Gratulation an Babsi und Maths!

babsimaths_paerchen08.jpg










Alle Spielergebnisse:

1. Lupi - Lisi und Roman
2. Es gibt Freibier - Steffi und Weicki
3. Hirsch & Co - Babsi und Maths
4. Mai Pen Rai - Astrid und Sven
5. Beacher.at - Evelyn und Hias
6. The Youngsters - Anna und Baldi
7. Pinky & Brain - Caro und Heiko
8. Verena & Alex
9. Beachunion - Irene und Toby
10. Chrissi & Flo
11. Klalex - Alexandra und Klaus
12. Illios ke Fallasser - Barbara und Josef
13. Mischwesen - Eva und Martin
14. Ploana & ?
15. Sikitu - Gerlinde und Reinhard
16. Asante - Dani und Johannes
17. Die Unkreativen - Caro und Horst
18. ??
19. Chill In - Andrea und Andi
20. Karma Rama - Roswitha und Thomas
21. Jekyl & Hyde - Magda und Reinhard
22. IT 15 - Gerlinde und HP
23. P & S - Sandra und Peter
24. Bacardi Wurstsemmerl - Michi und Robert
 
09.03.2008 - Mixed Heimspiel
Geschrieben von Andrea Nothaft   
Sonntag, 9. März 2008
Heimvorteil genutzt – und souverän zwei Siege erspielt

09.03.2008 - 13:30 - Berufsschule Mattighofen / Runde 3
TSV Mattighofen 1889
3 75 - 25 | 25 | 25
Union Sierning 2
0 45 - 19 | 12 | 14

TSV Mattighofen 1889
3 75 - 25 | 25 | 25
Union Sierning 3
0 55 - 19 | 19 | 17

Union Sierning 2
0 53 - 14 | 23 | 16
Union Sierning 3
3 75 - 25 | 25 | 25

Das New-Old-Mixed-Team durfte am 9. März das letzte Heimspiel der Saison bestreiten.

Gegen den ersten Konkurrenten Union Sierning 2 verwandelte unsere Außenangreiferin Silvia den Matchball nach nur 1 Stunde und 5 Minuten zu einem überlegenen 3:0 Sieg. (Vom Publikum wurde uns sogar unterstellt, dass wir eine überhebliche Spielweise an den Tag gelegt haben. Vom Spielfeldrand sah das etwas anders aus: Nach dem Motto nur nicht zu viel bewegen, es geht ja auch so)

Das zweite Spiel des Tages gegen Union Sierning 3, dem Tabellennachbarn,  versprach dann schon etwas mehr Spannung. Der erste Satz konnte zu –19 gewonnen werden, dank der starken Blockleistung von Maths. Der Start in den 2. Satz verlief dann aber äußerst schlecht (vielleicht waren wir uns etwas zu sicher) und bei der ersten technischen Auszeit hatten wir bereits einen Rückstand von 2:8 Punkten. Durch die starke Serviceleistung von Reinhard und der fehlerfreien Feldverteidigung von Gerold (komischerweise war er immer genau dort, wo der Ball hingespielt wurde) konnte aber auf 9:8 aufgeholt werden und auch dieser Satz ging mit 6 Punkten Vorsprung an die Heimmannschaft. Im dritten Satz hatte dann der Gegner nichts mehr entgegenzusetzen und wir zeigten dank unserer erfahrenen Spieler und gepuscht vom Publikum ein variantenreiches und fast fehlerloses Spiel.

Mit diesen zwei Siegen rückt das Saisonziel, der Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse, wieder ein Stück näher. In der alles entscheidende Runde, am 5. April, treffen wir auf den stark einzustufenden Gegner LVV, gegen den in der Herbstrunde bereits ein knapper Sieg erzielt werden konnte.

Kader:
Silvia Haberlandner, Eva Reiter, Barbara Schwab, Andrea Nothaft, Reinhard Bauer, Gerald Rieß, Gerold Springmann, Matthias Vietz

presse_rundschau_030408.jpg

 
05.02.2008 - Faschingsumzug und Kinderfasching
Geschrieben von Josef Sowinski   
Freitag, 8. Februar 2008
In diesem Jahr war der TSV-Mattighofen wieder beim Faschingsumzug vertreten.

Unser Thema in diesem Jahr war : "Grimms Märchen" 

Und so zog der Vorstand mit ca 30 Kindern hinter der Wagenkolonne her.

Neu in diesem Jahr war , das wir anschließend den Kinderfasching in unserer Turnhalle hatten.

Dieser war sehr gut besucht und wir hatten eine menge Spaß.
Mit ca. 100 Kindern und zahlreichen Erwachsenen ließen wir den Fasching fröhlich ausklingen.

Mehr dazu könnt ihr auf den Fotos sehen. Hier gehts zu den Fotos !

Josef Sowinski Jugendwart
 
19.01.2008 - Mixed Auswärtsspiel in Baumgartenberg
Geschrieben von Gerald Rieß   
Samstag, 19. Januar 2008
3 Damen und 3 Herren reisten abendteuerlich ins Mühlviertel. Es wurde über Kraftwerke mit Wartezeit gefahren, kleine Sporthallen wurden nicht gefunden... Zu allerletzt kamen wir aber doch an. Ein durch Krankheit, Urlaub und beruflich bedingt geschwächtes Team stellt sich der Aufgabe gegen den Absteiger Baumgartenberg und Leonding zu gewinnen. Leider konnte die Aufgabe nur zur Hälfte umgesetzt werden. Gegen Baumgartenberg gelang nur ein 1:3. Der Sieg im Spiel gegen Leonding war nun Pflicht. Es gelang uns ein 3:1 Erfolg. Bedanken müssen wir uns besonders bei unseren Aushilfen Doris, Karo und Martin.


19.01.2008 - 14:00 Hauptschule Baumgartenberg
Union Baumgartenberg
3 94 - 25 | 25 | 19 | 25
TSV Mattighofen 1889
1 88 - 23 | 22 | 25 | 18  
   
Union Baumgartenberg
3 100 - 25 | 26 | 24 | 25
Union Sierning 2
1 87 - 15 | 24 | 26 | 22  
   
TSV Mattighofen 1889
3 98 - 25 | 25 | 23 | 25
Union Leonding
1 76 - 19 | 9 | 25 | 23  
   
Union Sierning 2
3 97 - 20 | 25 | 25 | 27
Union Leonding
1 83 - 25 | 20 | 13 | 25  
 
26.12.2007 - Weihnachtsturnier Braunau
Geschrieben von Gerald Rieß   
Mittwoch, 26. Dezember 2007

Wie alle Jahre wieder veranstalltet der ATSV Braunau am 26.12. ein Weihnachtsturnier. Mit dabei natürlich ein Team des TSV Mattighofen, das den hervorragenden 7. Platz erreicht hat. Das Team des TSV bestand heuer aus Andrea, Gerlinde, Christian, Matthias, Klausi und Gerald.

 
Winterwanderung 2007
Geschrieben von Josef Sowinski   
Donnerstag, 20. Dezember 2007

Als Jahresabschluss gab es dann noch die

WINTERWANDERUNG

Trotz einiger Minusgrade machten sich 37 Leute und ein Hund auf den Weg. Das Wetter war optimal, es lag etwas Schnee und alles war gefroren. Pointner Fritz und Annemarie führte die Gruppe über den Kühbachweg, den Mattigsteg nach Oberlindach, dort in den Wald und über Waldwege Richtung Kreuzbauer. Als wir wieder aus dem Wald kamen lag vor uns das beleuchtete Mattighofen, ein Traum. Zurück ging es dann wieder über den Mattigsteg, Ludwig-Vogel-Staße, schwarzen Weg zurück zur Turnhalle bei der uns schon ein Sonnwendfeuer, Glühmost, Bratäpfel und Kuchen erwarteten. Sowinski Josef  sorgte mit Zahn Peter dafür das alles zur rechten Zeit fertig wurde. Stodal Barbara und Gisela Pointner unterhielten uns bei kurzen Rastpausen am Marsch mit Weihnachtsgeschichten.

witerwanderung.jpg

Nach zwei Stunden wandern wieder am Ziel

Nun ab ins Jahr
2008
 
09.12.2007 - Schauturnen 2007
Geschrieben von Josef Sowinski   
Sonntag, 9. Dezember 2007
Spät aber doch habe ich es geschaft einige Fotos vom Schauturnen
online zu stellen.

Das Schauturnen 2007 überzeugte durch die große Beteiligung
und den super Leistungen die gezeigt wurden.

An diesem Schauturnen nahmen über 230 Aktive Turnerinnen und Turner teil

Mein Dank gilt unseren Vorturnern und den Eltern die soetwas erst ermöglichen.

lG Josef Sowinski   (Jugendwart)

Hier gehts zu den Fotos !
 
25.11.2007 - Mixed Heimspiel
Geschrieben von Reinhard Bauer   
Sonntag, 25. November 2007
Wir trafen uns - pünktlich wie immer -  zum vereinbarten Zeitpunkt vor der Berufsschulhalle. Zu unserem erstaunen fanden sich nur wenige Minuten nach uns die ersten Gegner ein. Diese boten uns beim Reversieren ihrer Fahrzeuge ein Schauspiel von hohem Unterhaltungswert.

Das erste Spiel des Tages trugen die Mannschaften von Sierning und Walding gegeneinander aus. Das Geschehen auf dem Spielfeld war aufgrund der Überlegenheit von Walding nicht besonders interessant. Für Unterhaltung abseits des Spielfeldes sorgte aber das Schiedsgericht mit unserer "Zier-Schreiberin" Babsi. Sie kreierte einen Spielbericht der höchste künstlerische Ansprüche Genüge tat.

Nachdem zwischenzeitlich auch die letzten Nachzügler in der Halle eingetroffen waren, stand unserem ersten Spiel gegen Sierning nichts mehr im Wege. Die Herren der Mixedmannschaft begannen mit den üblichen Vorbereitungsmaßnahmen. Durch die Einnahme diverser pharmakologischer Hilfsmittel (Aspo) brachten wir uns in Spielberichten Zustand. Wobei die Ursachen vielfältig sind. Verkühlungszustände, altersbedingte Rückenschmerzen bzw. die Reduktion der Folgen der vorangegangenen Abendveranstaltung. Gleich der erste Satz entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Doch letztendlich konnten wir den Satz mit einem souveränen 25:23 zu unseren Gunsten entscheiden. Nachdem wir diverse Abstimmungsschwierigkeiten innerhalb der Mannschaft lösen konnten, gewannen wir letztendlich doch 3:0.

Danach fieberten wir gemeinsam mit dem zahlreichen Zuschauern dem Entscheidungsspiel gegen Walding entgegen. Der Sieg in dieser Partie würde den Aufstieg in die Gruppe C bedeuten. Entgegen unserer Hoffnungen war der Gegner so stark wie wir befürchtet haben. Wir verloren die beiden ersten Sätze doch relativ deutlich. Uns wurde klar dass wir unser Spiel umstellen mussten. Zunächst begann Babsi damit unsere Standartangriffe vermehrt zu variieren. Nachdem dies auch nicht den gewünschten Erfolg brachte spielten wir unsere Geheimwaffe: Den überraschenden Rückraumangriff auf Andrea. Die anschließende Verwirrung nutzten wir um dem Spiel die entscheidende Wende zu geben. Es gelang uns eine deutliche Steigerung in den Bereichen - Service, Annahme, Block und Angriff. Es gelang uns die Sätze 3 und 4 zu gewinnen. Und so musste ein fünfter Satz die Entscheidung bringen. Der Spielverlauf war an Dramatik nicht mehr zu überbieten. Auch das Publikum war begeistert. An dieser Stelle wollen wir uns für die Unterstützung und das zahlreiche erscheinen des Publikums bedanken. Leider starteten wir sehr schlecht in den Entscheidungssatz. Trotz eines starken Finishs unterlagen wir 15:10. Somit mussten wir unser Saisonziel: Den Aufstieg in die Gruppe C, auf der Frühjahr verschieben.
Weiter …
 
03.11.2007 - Mixed Auswärtsspiel in Walding
Geschrieben von Gerald Rieß   
Samstag, 3. November 2007
03.11.2007 - 13:00 VS WALDING/Runde 2
Union DSG Walding
1 76 - 18 | 13 | 25 | 20  
Sportunion ADM Linz
3 96 - 25 | 25 | 21 | 25  
   
Union DSG Walding
3 75 - 25 | 25 | 25  
Wimberger Haus Sportunion Lasberg
0 58 - 15 | 23 | 20  
   
Wimberger Haus Sportunion Lasberg
0 55 - 20 | 18 | 17  
TSV Mattighofen 1889
3 75 - 25 | 25 | 25  
   
TSV Mattighofen 1889
0 52 - 22 | 18 | 12  
Sportunion ADM Linz
3 75 - 25 | 25 | 25  
 
13.10.2007 - Mixed Auswärtsspiel in Leonding
Geschrieben von Andrea Nothaft   
Samstag, 13. Oktober 2007

Meisterschaftsbeginn für unser New-Old-Mixed-Team!

Mit dabei waren:
Eva, Babsi, Andrea, Maths, Reinhard und Robert

Mit einer kleinen Verspätung ging es am Samstag Richtung Linz. Dank unseres Navigators Maths fanden wir auf Anhieb die Halle, glaubten aber selber noch nicht daran und fuhren wieder weiter. Wir hatten ja noch genügend Zeit, oder sind wir jemals pünktlich bei einem Spiel erschienen?
 
Das erste Spiel gegen Leonding gewannen wir deutlich mit 3:0. In dieser Partie konnten wir Selbstvertrauen tanken und kleine Feinabstimmungen in der Mannschaft vornehmen.
 
Im zweiten Spiel trafen wir auf den LVV – ebenfalls ein Neueinsteiger wie wir - und spielerisch sehr stark einzustufen. Durch eine (für unsere Verhältnisse) gute Annahme, ein sicheres Zuspiel und starker Serviceleistung konnten wir den Linzern Paroli bieten. Unsere Herren setzten sich mit druckvollen Angriffen durch und blockten erfolgreich, die teilweise um einen Kopf größeren Gegner. Auf Grund unsere gelegentlich nicht vorhandenen Sicherung und unsere zeitweise gemächlichen Feldverteidigung blieb das Spiel spannend. Am Ende waren wir jedoch das Team mit den wenigern Eigenfehlern und bei uns am Platz standen nicht sechs starke Einzelspieler, die sich böse Blicke zuwarfen, sondern eine Mannschaft, die sich gegenseitig aufbaute und gemeinsam spielen und gewinnen wollte.
Mit dem 3:1 Sieg gegen den LVV ist die erste Hürde zum Aufstieg überwunden.
 
Nach zwei gewonnenen Spielen ging es endlich zum wesentlichen Teil über und nach einer kleinen Rundfahrt in Lenzing, ließen wir uns das Essen im Leimer Bräu schmecken.
 
Alles in allem ein sehr erfolgreicher Start in die Meisterschaft und ein unterhaltsamer Spieltag (an dieser Stelle muss ich vor allem Babsi danken, die durch ihre Aussagen immer wieder ein Lächeln auf unsere Gesichter zauberte)

13.10.2007 - 13:00 Berta von Suttner Schule/Runde 1
Union Leonding
0 29 - 11 | 9 | 9  
Union DSG Walding
3 75 - 25 | 25 | 25  
   
Union Leonding
0 33 - 6 | 18 | 9  
TSV Mattighofen 1889
3 75 - 25 | 25 | 25  
   
TSV Mattighofen 1889
3 95 - 25 | 20 | 25 | 25  
1. Linzer Volleyballverein
1 72 - 22 | 25 | 14 | 11  
   
Union DSG Walding
3 75 - 25 | 25 | 25  
1. Linzer Volleyballverein
0 56 - 22 | 20 | 14  
 
07.10.2007 - Zistel Bergturnfest
Geschrieben von Martin Maier   
Montag, 8. Oktober 2007
Auch dieses Jahr wahr der TSV 1889 Mattighofen beim 123. Zistel-Bergturnfest dabei.
Wir fuhren mit 4 Erwachsene, 24 Kinder, 2 Betreuer und ein paar Eltern hinauf.
Es wurden Top Leistungen geboten und der TSV 1889 Mattighofen konnte wieder zahlreiche Siege und gute Platzierungen heim bringen.

Siegerliste des TSV 1889 Mattighofen: Ergebnisliste Zistel 07

Zu den Fotos geht es hier !
 
22.09.2007 - Mixedturnier Mauerkirchen
Geschrieben von Gerald Rieß   
Samstag, 22. September 2007
Unser Mixedteam erreich beim Mauerkirchner Mixed Opening 2007 den hervorragenden 4. Rang. Geschlagen wurde dabei unser Team nur vom Team aus Munderfing (Vizelandesmeister 2006/07) Union Ried im Innkreis (Meister Gruppe B 2006/07) und Niederthalheim (4. Gruppe A 2006/07).
Mit im Team waren Andrea Nothaft, Susi Schallhart, Reinhard Bauer, Matthias Vietz, Thomas Schalhart und Gerald Rieß.
 
16.09.2007 - Öst. Staatsmeisterschaft Halbmarathon
Geschrieben von Roman Breckner   
Sonntag, 16. September 2007
Am 16. September fanden im Zuge des Wachaumarathons die österr. Staatsmeisterschaften im Halbmarathon statt.
Am Start war eigentlich die ganze österr. Elite, sodaß man ein interessantes Rennen erwarten durfte, ausserdem galt es für den einen oder anderen, sich für die bevorstehenden Weltmeisterschaften im Okt. in Italien zu qualifizieren bzw. seine Form zu überprüfen.
Bei traumhaften Wetterbedingungen, ca. 20 Grad und Sonnenschein, nahmen ca. 6.000 Läufer die Halbmarathonstrecke in Angriff.
Bereits nach kurzer Zeit bildete sich eine Spitzengruppe von ca. 10-20 Leuten, die sich bis zum Schluß spannende Duelle lieferten. Nur der Keniate Koilecgei Jonathan konnte sich etwas vom Feld absetzen und erreichte nach 1:04:16 das Ziel in Krems. Zweiter wurde ebenfalls ein Keniate, Tanui Elluid in 1:05:03 vor dem überraschend starken Österreicher, Martin PRÖLL, der mit 1:05:31 als 3. die Ziellinie überquerte und damit den österr. Meistertitel einfuhr, dabei handelte es sich für Martin Pröll um seinen ersten Halbmarathon! Es folgten dann in denkbar knappen Abständen Kuzin Aleksandr (Ukr), Hohenwarter Markus (Aut), Gebremeskei Kidus (Eth), Benedek Zsolt (Hu/Aut). Als 14. überquerte unser Gerold Grubmüller in einer Zeit von 1:09:37 die Ziellinie. Mit dieser Zeit belegte er in der Staatsmeisterschaft den tollen 7. Rang!
Eine überaus starke Leistung boten auch Hermann Pappernigg (1:17.50 - 8. Klassenrang) und Karl Plessl (1:18:05 - 3. Klassenrang)
für Karl Plessl bedeutete dies auch gleichzeitig den 3. Rang in der Staatsmeisterschaft!
In der Mannschaftswertung belegten unsere "3 Musketiere" den 6. Rang in der Staatsmeisterschaft in einer Zeit von 3:45:48!
Die kompletten Ergebnisse unter www.laufsport.at
 
<< Anfang < Vorherige 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 417 - 432 von 519
© 2017 TSV Mattighofen 1889
Impressum