TSV Mattighofen News
Breckner Roman beim 19. Abtenauer Panoramalauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 1. Juli 2012
19. Abtenauer Panoramalauf 2012

Am 30.Juni 2012 fand der 19. Abtenauer Panoramalauf statt. Breckner Roman vertrat uns als einziger Starter des TSV, aber er nutzte das ganze gleichzeitig auch als zweitägigen Wochenendausflug mit seiner Frau.
Da es am Samstag zum Zeitpunkt des Starts (17 Uhr) noch über 30 Grad hatte, war die Strecke von 6 Kilometern auch schon eine kleine Schinderei.
Roman konnte bei diesem Bewerb mit einer Zeit von 00:39:31,5 in das Ziel laufen.


abtenau 2012.jpg
























                                                           Roman nach dem Zieleinlauf

Alle Ergebnisse: panoramalauf-abtenau.members.cablelink.at/ergebnisliste_2012.pdf


Gratulation Roman !!!
 
Runnig Team auf 4 Bewerben innerhalb 1Woche
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 26. Juni 2012

Das Running Team innerhalb einer Woche auf 4 Bewerben

 
 

Am 17.06.2012 war Linecker Franz als Einziger unseres Team´s beim  17. Salzkristall-Lauf in Hallein vertreten. Beim Halbmarathon gab es heuer nur 80 Starter. Franz konnte sich aber mit einer Laufzeit von 01:29:07 den 10. Gesamtrang und in seiner Altersklasse sogar den 3.Rang sichern.

 
 Alle Ergebnisse: results2.pentek-timing.at/results/show_results.php?veranstnr=11920
 
 

Am 22.06. fanden sich einige unserer Läufer beim 2er-Team-Stundenlauf in Ried im Innkreis ein. Es ist eine Stunde laufen nach dem Staffel-Prinzip. Es läuft immer abwechselnd einer jedes Teams eine Runde, bis die Stunde vorbei ist. Sollte es einer noch bis knapp vor dem Schlußpfiff (ca. 1 Sekunde vorher) schaffen, so darf er die Runde noch fertig laufen.

Hier konnten sich Plessl Karl und Kerschdorfer Ernst in ihrer Teamklasse den 1. Rang sichern.

 
Alle Ergebnissewww.lg-innviertel.at/fileadmin/Ergebnisse/2er-Team-Stundenlauf2012_Ergebnisse%20nach%20Klassen.pdf
Bilder vom Stundenlauf:   www.foto-rsc.at/landescup2/sport/laufveranstaltungen/2er-team-stundenlauf.html



Am 23.06. trat unsere neue Vereinskollegin Katrin Breckner beim 2. Tiroler Frauenlauf in Innsbruck an. Es war zwar noch kein Stockerlpatz, aber sie hat ihre bisherige 5 km-Zeit getoppt und ist mit einer Zeit von 00:28:54 ins Ziel gelaufen.

 
 Alle Ergebnisse: my1.raceresult.com/details/index.php?page=4&eventid=9257&lang=de
 
 

Am 24.06. trat noch einmal Linecker Franz beim 4. Ostermiethinger Salzachlauf an. Er musste aber leider nach ein paar Kilometern verletzungsbedingt aufgeben.

 
 
 

Leider gibt es bei diesem Bericht kein Bildmaterial !

 
 

Gratulation allen Läufern !!!

 
Sonnwenffeier 2012
Geschrieben von Josef Sowinski   
Donnerstag, 21. Juni 2012
Ich möchte mich sehr herzlich bei allen Helfern,
Eltern, Vorturnern bedanken die uns geholfen haben.
Vergessen darf ich natürlich auch nicht den Jugendförderverein "Rückenwind"
die heuer das Spiel Ohne Grenzen organisiert und ausgerichtet haben.

Hier einige Eindrücke von der Sonnwendfeier und vom Boccia Turnier :
Ich hoffe wir sehen uns nächstes Jahr wieder.

HIER gehts zu den Bildern


mit sportlichen Grüßen
Josef Sowinski
(Turnwart)
 
Bundesturnfest Innsbruck 2012
Geschrieben von Christina Staudinger   
Montag, 18. Juni 2012
Damit ihr wissts was die "Turner" zur Zeit so treiben..

... von 10.-14.Juli 2012
werden 6 Mädl's und 2 Herren zum
Bundesturnfest nach Innsbruck fahren!

Die Vorbereitungen laufen bereits auf hochtouren!
Wir freuen uns schon riesig und werden den Verein bestmöglich Vertreten! :)
Wir halten euch auf dem laufenden!
 
Mondseeland - Halbmarathon 2012
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 4. Juni 2012

Plessl Karl in Spitzenform beim Mondseeland-Halbmarathon 2012



Am 3. Juni 2012 nahm eine kleine Abordnung des Running Team´s beim Halbmarathon, sowie auch beim Staffelmarathon, in Mondsee teil.

mondsee3.jpgmondsee2.jpg








mondsee5.jpg










Die Wetterprognosen hießen im Vorfeld ``eher kühler und eventuell leichtes Nieseln´´. Doch es war genau das Gegenteil. Das eher schwüle Wetter und doch einige angenehme Steigungen machten das Laufen nicht unbedingt leichter.

Aber trotz all dieser Bedingungen konnten größtenteils sehr zufriedenstellende Leistungen erzielt werden. Allen voran war Plessl Karl, der als Gesamt - 21ster einlief und somit in seiner Altersklasse (M55) den fantastischen 2. Rang erreichte. Strasser Hans verpasste leider mit dem 4. Rang in seiner Altersklasse (M65) nur um einen Platz das Stockerl.

 

Auch unser Staffel-Team mit Kaser Irene und Katrin Breckner konnte in der Altersklassen-Wertung den 5. Rang erreichen.

 
Ergebnisse:

 Staffel-Marathon:mondsee1.jpg

 5. (AK-Wertung) TSV Mattighofen Katrin Breckner, Irene 
     1:04:56 (10km / Katrin),
     0:57:25 (11,1 / Irene), 
    
Gesamt:  2:02:21
 
Halbmarathon:

W50:    8. Breckner Susanne            01:59:40

M45:   14. Kerschdorfer Ernst          01:33:21
         137. Stelzhammer Manfred      02:10:46                                                 Unsere Staffel-Girls Katrin und Irene
M55:     2. Plessl Karl                       01:23:27
M65:     4. Strasser Hans                  01:49:15
 
mondsee4.jpg Da hat einer gut lachen !!!  Plessl Karl als 2.-Platzierter in seiner AK (M55)

Alle Halbmarathon-Ergebnisse:
results1.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=11856&racenr=1
Staffel-Halbmarathon-Ergebnisse: results1.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=11856&racenr=3

Gratulation euch Allen !!!

 
3. Straßwalchener Fitnesslauf / Nachruf für verstorbenen Laufkameraden Josef Lichtenegger
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 29. Mai 2012

Fitnesslauf 2012 in Straßwalchen

 

Am 27. Mai 2012 fand in Straßwalchen der 3. Fitnesslauf statt. Vom Running Team fanden sich 12 Teilnehmer ein. Somit waren wir bei diesem Bewerb, wie so oft auch schon bei anderen Bewerben, die größte Gruppe.



fitnesslauf05.jpg

























Unsere Kampfmannschaft (beginnend hinten links): Albrich Günter, Moosantl Heinz, Reichinger Sepp, Stelzhammer Manfred, Strasser Sepp, Linecker Franz, Strasser Wolfgang,  vorne von links: Falch Franz, Kaser Irene, Breckner Susanne, Breckner Roman,        nicht im Bild: Kerschdorfer Ernst (war zu diesem Zeitpunkt im Walking-Bewerb)


Bei dem Einen oder Anderen unserer Läufer werden zwar, durch die bis jetzt gelaufenen Veranstaltungen, die Füße schon etwas schwer, aber dennoch konnten wieder ein paar sehr gute Podestplätze für den TSV Mattighofen verbucht werden.

Wer in Straßwalchen schon einmal den Hauptlauf mitgemacht hat, der weiß, daß es kein Honiglecken wird. Die Strecke ist sehr kupiert uns so muß man sich auf ein paar kräftige Steigungen und viel Bergauf und Bergab einstellen. Heuer hatte es zudem, zu Beginn des Starts, schon sehr angenehme Plus-Grade.

Da hilft nur Eines, ``die Power von Anfang an richtig zu dosieren´´.

 

Ergebnisse:                               

 
Nordic Walking: (8,7 km)fitnesslauf09.jpg
 

2. Kerschdorfer Ernst                     00:53:37,15

 

Hauptlauf: (12,05 km)

 

W30:    1. Kaser Irene                    01:03:48,54

W50:    3. Breckner Susanne          01:03:41,43

 

M30:    3. Strasser Wolfgang          00:45:48,31

M40:    6. Linecker Franz               00:50:34,30

M45:    9. Kerschdorfer Ernst         00:54:09,55

           29. Stelzhammer Manfred    01:04:34,70

M50:   13. Falch Franz                   01:02:23,53

M55:     5. Albrich Günter               00:55:01,30

            12. Breckner Roman           01:19:33,95

M60:     2. Moosantl Heinz              00:56:22:53

             3. Strasser Josef                 00:57:34,19

                                                                                                        Kerschdorfer Ernst (2. v. Links)



Alle Ergebnisse gibt´s unter: www.sportstiming-hinterreiter.at/ergebnisse.htm

 

Bilder vom Lauf:

 fitnesslauf01.jpg

fitnesslauf03.jpgfitnesslauf02.jpg









fitnesslauf04.jpgfitnesslauf06.jpgfitnesslauf10.jpg














fitnesslauf11.jpgfitnesslauf12.jpg














Gratulation allen Läufern !!!


Leider kam es bei diesem Lauf auch zu einem, sicher für alle, tragischen Ereignis. Josef Lichtenegger, vom LC Henndorf, verstarb im 65. Lebensjahr, während des Laufs. Trotz einer gut funktionierenden Rettungskette mit Notarzt, Rettung und Hubschrauber konnte ihm nicht mehr geholfen werden. Josef erlag einem Aorta-Riss.

 

kreuz.jpg

Der TSV Mattighofen möchte daher allen   Angehörigen, Verwandten und engen Freunden sein allertiefstes Mitgefühl und Beileid aussprechen.


 
Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
Verfasser: Vinzenz Erath
 
 
Running Team beim Salzburg Marathon, bei der Hausruck-Challenge und dem Narzissenlauf 2012
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Freitag, 18. Mai 2012

Kerschi ist neuer Landesmeister in der Mastersklasse M45


 
Wir haben wieder einen neuen Landesmeister!!!!!
Kerschdorfer Ernst hat am 6. Mai 2012 beim Salzburg-Marathon teilgenommen und wieder einen 
Titel für sich holen können.
Da der Salzburg Marathon auch als OÖ- Landesmeisterschaft gewertet wurde, wurde Ernst in 
einer Zeit von 3:37:09 Landesmeister in der Mastersklasse M 45.
Ernst wir gratulieren dir, auch wenn die Zeit nicht ganz deinen Erwartungen entsprochen hat. 
Aber allein die Teilnahme ist schon eine Leistung, da du ja selber gewußt hast, dass du nicht so 
in Form bist. Dieser Titel ist die Belohnung dafür !
Es muss nicht immer nur unsere "Elite" vorne dabei sein, es darf auch mal die 2. Garnitur 
am Erfolg teilhaben!


(Text: Breckner Roman)amref2012.jpg


 



Alle AMREF-Ergebnisse:
results2.pentek-timing.at/results/show_results.php?veranstnr=11744
 






                                                                                            Kerschdorfer Ernst (rechts)


Hausruck – Challenge 2012: Das Running Team mischt vorne mit


Am 12. Mai 2012 fand wieder die Wacker Neuson Hausruck-Challenge statt. Bei diesem Bewerb hat man die Wahl zwischen 6,6 km und 26,2 km.
Heuer waren allerdings die Bedingungen nicht die Besten, da es nur Temperaturen um die 10 Grad hatte und zu alldem fing es dann beim Start des 26,2 km-Laufs auch noch zu regnen an. Dieser Regen hörte fast bis zum Ende des langen Laufes nicht mehr auf.
Aber für unsere Athleten war das kein Hindernis, da wir auch unter solchen Bedingungen noch trainieren.
Dieser Ehrgeiz brachte uns wieder etliche Podestplätze ein.
 
Ergebnisse Challenge Light (6,6 km):
 
W30:    2. Kaser Irene               0:33:12,8hausruck2.jpg
W50:    6. Moosantl Christine   0:36:29,7
 M40:    2. Linecker Franz         0:25:14,4
 M45:    3. Kerschdorfer Ernst   0:25:20,6
 M50:    6. Burgstaller Fritz        0:29:53,2
 M55:    1. Plessl Karl                0:24:02,3
             9. Breckner Roman      0:38:26,0
 M60:    2. Moosantl Heinz        0:28:01,1
             3. Strasser Josef          0:30:01,9
 
Ergebnisse Hausruck Challenge (26,2 km):
 
W50:     2. Breckner Susanne          2:39:10,1
M40:    18. Reichinger Josef            2:33:46,6
M45:    25. Stelzhammer Manfred    2:37:57,2
M50:    18. Falch Franz                    2:27:55,3
 
 

                                                                                                   Moosantl Christa und 2.Platzierte Kaser Irene

hausruck1.jpghausruck3.jpg
















          2.Platzierter Linecker Franz                                                      Kerschdorfer Ernst (mitte)

hausruck5.jpg  Moosantl Heinz (2.v.L.), Strasser Sepp (2.v.R.)

Alle Ergebnisse: results2.pentek-timing.at/results/show_results.php?veranstnr=11773 
 
Narzissenlauf Altaussee 2012:


So wie auch schon bei der Hausruck-Challenge, waren die Starter beim Narzissen-Lauf, am 17.Mai 2012, mit dem Wetterchaos konfrontiert. Die 10 Grad-Marke wurde auch hier nicht überschritten und zudem war immer wieder, bis zum Start, ein Wechsel zwischen Nebel, Regen und zwischendrin ein paar Sonnenstrahlen möglich. Bei Bewerbsbeginn hat sich das Wetter aber Gott sei Dank beruhigt.

Unser Running Team war beim Narzissenlauf mit 2 Mann vertreten. Roman Breckner lief den 8,1 km-Bewerb und Manfred Stelzhammer den 15,5 km-Bewerb.
Wenn auch keine Medaillen-Plätze herausgekommen sind, so ist es einfach ein Genuß, wenn man um den Altausseer See läuft.
 
 
Ergebnis 8,1 km::narzissenlauf2012.jpg
 

M50:       28. Breckner Roman              0:47:23,0



Ergebnis 15,5 km:
 
M40:       24. Stelzhammer Manfred      1:23:54,7 
 









                                                                                                   Roman Breckner und Manfred Stelzhammer


Alle Ergebnisse:
www.wsv-altaussee.at/de/menu_2/sektion-laufsport/ergebnislisten-narzissenlauf 
 

Gratulation allen Läufern !!!

 
Arbeitstag TSV Platz
Geschrieben von Martin Maier   
Sonntag, 6. Mai 2012
Am 5. Mai fand am TSV Platz der Arbeitstag statt. Es wurde am Vormittag mit 9 Arbeitskräften die Weitsprunganlage bzw. Laufbahn vom Gras befreit. Aber auch die Sträucher geschnitten und rundherum gemäht. Am Nachmittag haben wir zu dritt noch Holz für die Sonnwendfeier geholt. Ich möchte mich noch bei allen beteiligten recht Herzlich bedanken.

Mit sportlich Grüssen
LW Martin
 
27. Mattighofener Sparkassen-Stadtlauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 1. Mai 2012

27. Mattighofener Sparkassen-Stadtlauf: Der neue, alte Lauf

stadtlauf-titelbild.jpg















 

Das Running Team hat, am 28. April 2012, nach 7-jährigem Gastspiel in Schalchen, seinen Lauf wieder in Mattighofen ausgerichtet. Deshalb heißt die Veranstaltung ab heuer nicht mehr Parkkauf-Lauf, sondern ab jetzt, nach unserem Hauptsponsor benannt, Mattighofener-Sparkassen-Stadtlauf.

Es war sicher eine schöne Zeit, in der wir unseren Lauf in Schalchen veranstalteten. Aber aus verschiedenen Gründen zog es uns wieder zurück zu den Wurzeln unseres Vereins, nach Mattighofen.

Es war natürlich ein langes Vorgespräch der Mitglieder, sowie eine organisatorische Umstellung von Nöten, um diesen Bewerb wieder reibungslos über die Bühne zu bringen.

 

Das Wetter ist zwar bei unserer Veranstaltung fast immer schön, aber dieses Mal war es regelrecht heiß. Sogar beim Start des Hauptlaufes (18:30 Uhr) hatten wir noch Temperaturen nahe der 30 Grad-Marke.

Aber trotz alledem konnten wir insgesamt 310 Teilnehmer in den Kategorien Nordic Walking, den verschiedenen Kinderläufen, sowie dem Hobby- und dem Hauptlauf verbuchen.

 

Auch unsere eigenen Läufer, sofern sie nicht in der Organisation gebraucht wurden, konnten einige gute Platzierungen erreichen. Schön ist es auch immer wieder, wenn von dem einen oder anderen Läufer des Running Team´s der Nachwuchs antritt. Darum kriegen auch sie dieses Mal einen Eintrag in die Homepage. So viel Fleiß gehört schon ein wenig belohnt !!!

 

ERGEBNISSE:  Kinder unserer Läuferstadtlauf-hartl mona.jpg

 
200 Meter (U6 weiblich):
 

3. Hartl Emma                   01:08,63

5. Hartl Mona                    01:21,34

 
200 Meter (U6 männlich):
 

8. Linecker Lukas              01:06,92

 
1.100 Meter (Schüler U12 männlich):
 

6. Linecker Daniel             05:08,81

 
Nordic Walking:
 

17. Kerschdorfer Carina   30:31,94                                                                             Hartl Mona

 

ERGEBNISSE:

 

Nordic Walking: 3.300 Meter

 

1. Kerschdorfer Ernst        19:49,70

 

Hobbylauf: 3.300 Meter

 

11. Hartl Jutta                    21:32,62


Hauptlauf: 10.000 Meterstadtlauf-kerschi mit tochter.jpg

 

W40:    4. Wallner Sabine              50:49,49

W50:    6. Breckner Susanne          54:49,94

 

M30:    3. Strasser Wolfgang          38:59,28

M35:    2. Grubmüller Gerold         35:46,23

             3. Hartl Josef                     37:03,61

M40:    8. Linecker Franz               43:03,32

           15. Reichinger Josef             52:58,08

M45:   19. Stelzhammer Manfred    57:57,38

M50:   12. Falch Franz                    53:08,46

            15. Bugstaller Fritz              55:26,98

M55:     2. Plessl Karl                     38:41,43

             7. Albrich Günther              45:57,90

M60:     3. Moosantl Heinz              47:06,59

             4. Strasser Josef                 49:07,10                                   Kerschdorfer Ernst mit seiner Tochter Carina




Die gesamten Ergebnisse gibt´s unter: www.sportstiming-hinterreiter.at/ergebnisse.htm

 

Unsere Mannschaft:

stadtlauf-albrich.jpgstadtlauf-breckner susanne.jpg

stadtlauf-kerschi.jpg

















Albrich Günther                                    Breckner Susanne                             Kerschdorfer Ernst


stadtlauf-strasser sepp.jpgstadtlauf-stelzhammer.jpgstadtlauf-linecker.jpg
















Strasser Sepp                                     Stelzhammer Manfred                         Linecker Franz


stadtlauf-burgstaller.jpgstadtlauf-falch.jpgstadtlauf-wallner.jpg













Burgstaller Fritz                                          Falch Franz                                                    Wallner Sabine


stadtlauf-strasser wolfi.jpgstadtlauf-reichinger.jpg













Strasser Wolfgang                                                   Reichinger Sepp

stadtlauf-hartl jutta.jpgstadtlauf-plessl.jpg













Hartl Jutta                                                    Plessl Karl (links), rechts der mehrfache Bergeuropameister Hans Wuehenberger


stadtlauf-grubm u hartl.jpg

















Grubmüller Gerold (links), Hartl Sepp (2. v. rechts), ganz rechts Mattighofens BGM Schwarzenhofer


Daß so eine goße Veranstaltung ohne die vielen freiwilligen Helfer nicht über die Bühne geht, ist jedem klar. So gebührt sicher jedem Einzelen, sei es bei der Verköstigung, oder auch bei den Streckenposten, um nur Einige zu nennen, ein großes DANKESCHÖN.


stadtlauf-helfer.jpgstadtlauf-helfer2.jpgstadtlauf-helfer3.jpg












Ein besonderer Dank gehört allerdings unserem Obmann, Roman Breckner, ausgesprochen.

stadtlauf-roman.jpg




















Er ist es, der die meiste Arbeit dieser Veranstaltung zu bewältigen hat. Es geht schon los bei der Fixierung des Termins, über die Planung der gesamten Veranstaltung, Organisation der großen Sponsoren und noch vieles, vieles mehr. Es gibt auch nach dem Lauf noch einiges zu tun.
Über die Freizeit, die hier draufgeht, darf man erst gar nicht nachdenken.


Deshalb: Ein ganz besonderes DANKESCHÖN an dich, ROMAN !!!!

 
21. - 22.04.2012 - Landesmeisterschaften Geräteturnen
Geschrieben von Christina Staudinger   
Montag, 23. April 2012

Von 21-22. April 2012 fanden die Turn10 Nachwuchslandesmeisterschaften und Kunstturn Nachwuchsmeisterschaften in Mattighofen, des ÖTB Oberösterreich statt.

... Darunter 2 Starter aus Mattigofen Jasmin Aberer und Hannes Feichtinger.
Jasmin wurde 9 in ihrer Alterklasse und Hannes erturnte den 11 Platz!

Gratulation der beiden zu Ihren Super Leistungen!!
lm_geraeteturnen2012_2.jpg
lm_geraeteturnen2012_1.jpg

 
23.03.2012 - Jakob ist da!
Geschrieben von Christina Staudinger   
Mittwoch, 18. April 2012

Unsere Dani ist Mama geworden:

Am: 23. März 2012
Um: 20:26 Uhr

Jakob Andreas ist 52 cm groß und 3440 gramm schwer!

Der TSV gratuliert recht herzlich! jakob_andreas.jpg

 
Running Team beim VCM 2012 und 2.Rang für Kerschdorfer Ernst
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 17. April 2012
``Kerschi´´ als 2.-Platzierter beim Nordic Walking

Am Sonntag, dem 15. April 2012 war Kerschdorfer Ernst als Einziger des Running Team´s beim GRAWE Oichtental Halbmarathon vertreten. Angetreten ist er in der Kategorie NORDIC WALKING und er erreichte den hervorragenden 2. Rang.
GRATULATION !!!

Ergebnisse:     grawe.oichtental-halbmarathon.at/cms/wp-content/uploads/2012/04/NW_Gesamt.pdf


VIENNA CITY MARATHON 2012:   Wir waren dabei !!!

 
 

Das der Vienna-City-Marathon etwas Besonderes ist, das weiß jeder, der den Laufsport liebt.

Heuer waren 36.157 Läufer in allen Kategorien vertreten beziehungsweise angemeldet. Alleine für die Marathondistanz waren 8344 Läufer gemeldet. Beim Halbmarathon waren ungefähr 13.000 gemeldet. Der Rest war beim Staffel-Marathon vertreten.

0008_2013.jpg









Wettermäßig hätte es nicht besser sein können. Es war zwar nicht unbedingt warm, aber die Wärme kommt dann sowieso bei der Bewegung und es hat trotz schlechter Wetterprognosen nicht geregnet. Laut der Wiener Zeitung `HEUTE´ machten alle Läufer zusammen ungefähr 630 Millionen Schritte und verloren bis zu 6 Liter Schweiß pro Läufer.

Und das Schönste für jeden Läufer: 350.000 Zuschauer, welche die Läufer auf der ganzen Strecke, egel ob Marathon, Halbmarathon oder Staffel-Marathon, anfeuerten und zu Höchstleistungen trieben. Das ist schon Gänsehaut-Feeling pur.

wien2012irene.jpgwien2012starter.jpgwien2012falch.jpg










Das Running Team war dieses Jahr mit unglaublichen 14 Startern vertreten. Besonders beim Marathon wurde es interressant, da Breckner Susanne und Stelzhammer Manfred ihren ersten Marathon bewältigten und beide auch ins Ziel liefen.

Auch für Linecker Franz und Strasser Wolfgang war es ein sehr guter Tag, da alle Beide ihre neue Marathon-Bestzeit liefen. Gratulation Jungs !!!

Beim Halbmarathon glänzte Hartl Josef, der als Gesamt- 24. einlief und dadurch in seiner Altersklasse (M35) den fantastischen 5. Rang erreichte, sowie auch Plessl Karl, der in seiner Altersklasse (M55) den unglaublichen 2. Rang erlief. Auch Moosantl Heinz konnte sich mit seiner Zeit auf Platz 14 in seiner Altersklasse (M60) etablieren.

Unsere Staffelläufer zeigten, daß auch sie nicht unter zu kriegen sind und so erliefen auch sie sich noch eine gute Gesamtzeit.

 

ERGEBNISSE:

 

Marathon: (42,2 km)

 

W50:   59. Breckner Susanne                04:17:03

M30:   25. Strasser Wolfgang                02:52:25

M40:   91. Linecker Franz                     03:09:38

M45: 782. Stelzhammer Manfred          04:36:15

M55:   85. Albrich Günther                   03:45:10

 

Halbmarathon: (21,1 km)

 

W30: 161. Kaser Irene                          01:56:54

M35:     5. Hartl Josef                            01:16:38

M50: 298. Falch Franz                           01:52:48

M55:     2. Plessl Karl                            01:21:25
M60:   14. Moosantl Heinz                     01:43:29
  
Staffelmarathon: (42,2 km)
 

AK Mixed:  1593. von 1804 Staffelgruppen

Gesamtzeit:  04:28:09

Einzelzeiten: Breckner Roman                 01:40:55   (16,1 km)

                   Breckner Brigitte                 00:38:44   (  5,7 km)

                   Moosantl Christine              00:54:37   (  9,1 km)

                   Hartl Jutta                           01:13:51   (11,295 km)

Ergebnisse gibt´s unter:

Marathon:           results2.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=11740&racenr=2
Halbmarathon:     results2.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=11740&racenr=3
Staffel-Marathon: results2.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=11740&racenr=4


Der Startbereich am Vortag und kurz vor dem Start:


wien2012startvortag.jpgwien2012vorstart.jpgwien2012vostart3.jpg









Unsere Läufer auf der Strecke:

albrich 1.jpghartl jutta 1.jpgkaser irene 1.jpgmanfred 1.jpgplessl 1.jpg










Albrich Günther           Hartl Jutta                   Kaser Irene               Stelzhammer M.          Plessl Karl


wien2012strasserw.jpgwien20120hartl.jpg









Strasser Wolfgang                                Hartl Josef

Die schönsten Bilder vom Zieleinlauf:

albrich 2.jpgfalch franz.jpghartl jutta 2.jpghartl sepp 1.jpg














Albrich Günther (rechts)         Falch Franz (links)                Hartl Jutta (mitte)                  Hartl Sepp
                                                                                      Moosantl Christine (rechts)

manfred 2.jpgmoosantl heinz 1.jpgplessl 2.jpgstrasser wolfgang.jpg














Stelzhammer Manfred             Moosantl Heinz                     Plessl Karl                             Strasser Wolfgang

susanne 2.jpg















Breckner Susanne


Das wir diesen Lauf natürlich feiern mussten, war klar. Und da wir sowieso bis Montag in Wien blieben, organisierte uns unser Kollege Plessl Karl ein uriges Lokal in Wien.


wien2012feier1.jpgwien2012feier2.jpg













wien2012feier3.jpg


Diese Veranstaltung wird eine schöne, bleibende Erinnerung in der Vereinsgeschichte bilden und der/die Eine oder Andere macht sich schon Gedanken über den nächsten Marathon.

Weitere Bilder vom Lauf (Photos von FinisherPix): finisherpix.com/start.html?&L=1

Zum Abschluß möchten wir auch noch Haile Gebrselassie zu seiner gewonnen Wette mit Paula Radcliffe gratulieren.
haile und paula.jpg































Gratulation allen Läufern !!!

 
15.04.2012 - Neue Dressen für die Volleyballer
Geschrieben von Gerald Rieß   
Montag, 16. April 2012

Bei der letzten Spielrunde der Saison 2011/2012, in der Berufsschulsporthalle Mattighofen, wurden die neuen Dressen für die kommende Spielsaison durch Geschäftsführer Christoph Reichl (rc-tec GmbH) an Volleyballwart Stv. Kathrin Grubmüller übergeben.

Die Volleyballer des TSV Mattighofen 1889 bedanken sich bei der Fa. rc-tec GmbH für die Unterstützung.

Die Ergebnisse der Runde findet Ihr hier.

Dressenübergabe - sponsored by rc-tec


 






















v.l.: Christoph Reichl (GF rc-tec GmbH), Johannes Zahn (Obmann TSV Mattighofen 1889), Kathrin Grubmüller (Volleyballwart Stv.)
 
15.04.2012 - Volleyball Mixed Heimspiel
Geschrieben von Gerald Rieß   
Sonntag, 15. April 2012
Mixed Gruppe B - Mittleres Play Off 2011/2012

15.04.2012 - 12:00 - Runde 4
Berufsschule Mattighofen, 5230 Mattighofen, Feldstraße 3
TSV Mattighofen 1889
3
107
-
25
|
19
|
21
|
25
|
17
Union Eschenau
2
100
-
16
|
25
|
25
|
19
|
15
TSV Mattighofen 1889
2
99
-
25
|
20
|
16
|
25
|
13
Sportunion Aschach/Steyr
3
97
-
13
|
25
|
25
|
19
|
15
Union Eschenau
3
92
-
25
|
17
|
25
|
25
Sportunion Aschach/Steyr
1
68
-
18
|
25
|
13
|
12

Endstand 2011/2012
 
 
 
 
Sp.
 
S : N
 
Sätze
 
 
 
Punkte
 
 
 
Tab
1
 
Traktor Linz
 
8
 
 
7
:
1
   
22
:
8
 
(+14)
   
706
:
567
 
(+139)
   
20
2
 
Union SPORT MAYR Schwertberg
 
8
 
 
6
:
2
   
19
:
11
 
(+8)
   
680
:
584
 
(+96)
   
16
3
 
Union DSG Walding 2
 
8
 
 
5
:
3
   
18
:
12
 
(+6)
   
678
:
648
 
(+30)
   
16
4
 
TSV Mattighofen 1889
 
8
 
 
5
:
3
   
18
:
14
 
(+4)
   
707
:
611
 
(+96)
   
14
5
 
Wimberger Haus Sportunion Lasberg
 
8
 
 
4
:
4
   
15
:
16
 
(-1)
   
699
:
680
 
(+19)
   
12
6
 
Union Perg Wimmer-Dirnberger GmbH
 
8
 
 
4
:
4
   
12
:
13
 
(-1)
   
328
:
509
 
(-181)
   
12
7
 
askö pichling.SEN
 
8
 
 
2
:
6
   
13
:
20
 
(-7)
   
697
:
743
 
(-46)
   
8
8
 
Union Eschenau
 
8
 
 
2
:
6
   
12
:
19
 
(-7)
   
638
:
629
 
(+9)
   
7
9
 
Sportunion Aschach/Steyr
 
8
 
 
1
:
7
   
7
:
23
 
(-16)
   
526
:
688
 
(-162)
   
3

 
Fotos von den Bezirksmeisterschaften online !
Geschrieben von Josef Sowinski   
Mittwoch, 11. April 2012
Hier gehts zu den Fotos !
 
Running Team-Trainingslager 2012 in Portoroz
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Samstag, 7. April 2012

Trainingslager Portoroz 2012

Das Running Team war von 28.März - 1.April 2012 wieder auf Trainingslager in Portoroz (Slowenien).
Man kann hier mal ganz vom Berufsalltag abschalten und gezielt den ganzen Tag zum Lauftraining nutzen.
Der Tag besteht immer aus einer Morgeneinheit, welche zwischen 7 und 13-14 Kilometern besteht und einer Nachmittagseinheit, die zwischen 13 Kilometern, oder so wie bei unseren Extremen auch mal 35 Kilometer betragen kann. So erreichen unsere Läufer in diesen 4 Tagen zwischen 70 und 150 Kilometer.
Und das Laufen an den Meeresküsten ist etwas richtig Schönes und zudem gesunheitsfördernd.


portoroz 2012 14.jpgportoroz 2012 10.jpg

















Natürlich nimmt man sich bei solch einem ``Urlaub´´ auch Zeit, um sich die Gegend in und um Portoroz anzusehen.
So gehört es traditionell dazu, den Nachbarort Piran zu besuchen. Dieser schöne Fleck bietet noch so richtig verträumtes Altstadt-Flair. Es gibt einen schönen, großen Dorfplatz, mit jeder Menge Café´s und Biergärten.
Man kann auch durch die engen Gassen schlendern und alte Bauwerke besichtigen.

portoroz 2012 08.jpgportoroz 2012 06.jpg














Blick auf Piran                                                                      Der Dorfplatz von Piran


portoroz 2012 05.jpg              portoroz 2012 11.jpg
















                   Na, dann mal Prost !!!



Besichtigungstour in Piran


Nach dem Abendessen gönnten wir uns meistens noch ein Bier oder ein Glaserl Wein. Danach gings wieder zeitg ins Bett, da man am nächsten Tag wieder fit sein mußte. Denn gelaufen wird vor dem Frühstück und nicht erst danach. Aber ein ``Trankl´´ in geselliger Vereinsrunde darf schon sein.

portoroz 2012 13.jpg



















Zu guter letzt gibts auch noch einen Blick auf Portoroz, damit uns jeder versteht, warum wir immer wieder gerne dort hinfahren.

portoroz 2012 03.jpg























Wir freuen uns alle schon wieder auf nächstes Jahr !!!

 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 289 - 304 von 519
© 2017 TSV Mattighofen 1889
Impressum