Home arrow News
TSV Mattighofen News
Vienna City Marathon und GRAWE Oichtental-HM......the Show must go on !!!
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 8. April 2019
Nach dem Trainingslager gehen unsere Mädels und Jungs hoch-motiviert an den Start !!!

VIENNA CITY MARATHON (07. April 2019)

Diese Veranstaltung in unserer Bundes-Hauptstadt ist eines der Highlights, welche fast jedes Jahr von einigen TSV´lern besucht wird. Heuer waren wir durch Albrich Günter und Rosenlechner Christian am Start vertreten. Beide Sportler waren ja in den letzten zwei Wochen sportlich sehr aktiv unterwegs.
Christian hatte vor zwei Wochen den "Plava Laguna Halbmarathon" in Porec (Kroatien) absolviert und Günter war in der letzten März-Woche auf Lauf-Trainingslager in Portoroz (Slowenien). Aber unsere beiden Jungs haben keine Schwäche gezeigt und sehr gute Zielzeiten, in ihren jeweiligen Disziplinen, hingelegt. Für Albrich Günter war es halt eher ein Genußlauf, da er im letzten Jahr sehr lange gesundheitlich angeschlagen war. Wer ihn kennt, der weiß, daß er ansonsten ganz andere Zeiten läuft !
Tolle Leistungen haben jedenfalls alle Beide gezeigt !!!

Ergebnisse Marathon (42,2 km):
M35:  271. Rosenlechner Christian                  03:40:39

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):
M60:  147. Albrich Günter                             02:04:24

button-vorlage.png









wien 01.jpgwien 02.jpg



















































GRAWE OICHTENTAL-LAUF (07. April 2019)

Auch hier war der TSV Mattighofen durch die "ewig Energie-geladenen" am Start stark vertreten. Sämtliche Teilnehmer vom Running Team waren ja auch die letzte März-Woche beim slowenischen Trainingslager dabei und sind, innnerhalb einer halben Woche, knapp an die hundert oder sogar über hundert Kilometer gelaufen !
Aber wer glaubt, daß danach ausruhen angesagt ist, der irrt. Die Muskeln sind nun gestählt und bereit für eine gute Laufleistung. Und da der Veranstaltungsort, Nussdorf am Haunsberg, nicht weit von uns entfernt ist, hat sich eine Anmeldung zum Bewerb allemal gelohnt.

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):
M30: 15. Ehrenreich Jürgen              01:33:33,1
M40: 12. Breckner Andreas               01:37:12,6

Ergebnisse 10 km-Lauf:
M50:   4. Linecker Franz                   00:42:30,3

Ergebnisse  5 km-Lauf:
Frauen 2:   6. Moosantl Christine       00:26:18,5
Männer2: 10. Moosantl Heinz            00:22:27,8

button-vorlage.png










nussdorf 01.jpg










































 
Plava Laguna Halbmarathon und Trainingslager - Running Team im Süden
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Donnerstag, 4. April 2019
PLAVA LAGUNA HALBMARATHON (24. März 2019)

Unser Neuzugang Rosenlechner Christian hatte das letzte Wochenende gleich einmal als Kurzurlaub mit Laufveranstaltung verplant. Der Plava Laguna Run in Porec (Kroatien) ist immer eine Anreise wert, wenn man sich gleichzeitig die Gegend zu Gemüte zieht. Mit dem Applaus seiner Frau konnte er sich mit einer zufriedenstellenden Zielzeit seine erste Anerkennung im Running Team sichern.

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):

M:  49. Rosenlechner Christian     01.39:14

button-vorlage.png











laguna 01.jpglaguna 02.jpg
































TRAININGSLAGER  2019 in Portoroz (27.-31. März 2019)

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Running Team nun im wunderschönen slowenischen Örtchen Portoroz beim Trainingslager zu finden. Diese Mischung der Gegend ist einfach faszinierend. Man ist direkt am Meer und hat trotzdem eine hügelige Gegend für ein ausgewogenes Lauftraining. Dabei haben unsere Mädels und Jungs innerhalb ein paar Tagen wieder anständig Lauf-Kilometer zurückgelegt.
Und so wie fast alle Jahre waren unsere langjährigen Freunde Ganser Alois, sowie Lindner Georg mit Lebensgefährtin Carmen dabei.

Kilometer der einzelnen Läuferinnen und Läufer :

Kerschdorfer Ernst         112,4 km
Strasser Wolfgang             80,0 km
Plessl Karl                       78,0 km
Linecker Franz               100,0 km
Lindner Georg                 94,0 km
Moosantl Heinz                78,0 km
Moosantl Christine           75,0 km
Ernst Carmen                  62,0 km
Albrich Günter                80,0 km
Kerschdorfer Carina         45,5 km
Ehrenreich Jürgen          112,0 km
Sternbauer Elfriede          73,0 km
Pappernigg Hermann       110,0 km
Stelzammer Manfred       102,4 km
Ganser Alois                    65,0 km
Breckner Roman              30,0 km

Für die Bilder-Gallerie ---hier --- klicken !!!
 
KYU- Frühjahrsturnier in Leonding
Geschrieben von Stefan Kücher   
Freitag, 29. März 2019
Das dritte Wochenende in Folge standen die Judokas des TSV- Mattighofens auf der Matte, um Ihr Können unter Beweis zu stellen - Diesmal ging es zum KYU- Frühjahrsturnier nach Leonding.
Am Sonntag den 24.03.2019 startete das Turnier für die U10 bereits um 9 Uhr, so dass der ein oder andere Judoka noch etwas verschlafen wirkte, als wir gegen 7:30 in Richtung Austragungsort los fuhren. An dieser Stelle erstmal besten Dank an all die Eltern, die mitgefahren sind und uns Trainern, in welcher Form auch immer, unterstützt haben und beim Wettkampfgeschehen für die entsprechende „Beruhigung“ gesorgt haben – Das war wie immer großartig!

Weiter …
 
23.03.2019 - Regionsmeisterschaften Altheim
Geschrieben von Carina Kerschdorfer   
Dienstag, 26. März 2019

Turn10 – Meisterschaft Jugend  - Region Braunau 2019

 

Am Samstag, den 23.03.19 fanden in der altheimer Rudolf-Wimmer-Halle die Jugendmeisterschaften im Gerätturnen der Region Braunau statt.

Diese Meisterschaft diente gleichzeitig als Qualifikationslauf für die Landesmeisterschaften in Vöcklabruck, welche am 4. und 5. Mai stattfinden werden.

Vertreten waren neben dem TSV Mattighofen 1889 und dem Gastgeber sowie Veranstalter, dem TV Altheim, noch:

·      Allgemeiner Turnverein Wildenau

·      ÖTB Turnverein Mettmach-Neundling 1908

·      ÖTB TV Mauerkirchen

·      TSV Obernberg 1885.

·      Turnverein Braunau 1873

Am Start waren 28 Turner, 3 davon vom TSV Mattighofen,
ebenso wie 123 Turnerinnen, wovon 14 für den TSV Mattighofen an den Start gingen.

Die Turnerinnen starteten am Vormittag auf den Geräten Boden, Balken, Reck/Stufenbarren, Minitramp und Sprung.
Nach der Siegehrung ging der Ablauf nahtlos in die Vorbereitungszeit der Turner über, welche pünktlich um 14 Uhr mit den Wettkämpfen begannen.

Die Jahrgänge 2009 und jünger stellten an den Geräten Boden, Barren, Reck, Minitramp und Sprung ihr Können unter Beweis.
Wohingegen die Jahrgänge 2008 und älter noch zusätzlich an den Ringen und am Seitpferd glänzen konnten.

Bei den Burschen wurden 10 Wettkämpfe ausgetragen, bei welchen zwei Bronzemedaillen erturnt wurden.
Die Mädchen des TSV Mattighofen errungen in 12 Wettkämpfen insgesamt 4x Gold, 1x Silber und 3x Bronze, sowie weitere Top-Platzierungen knapp am Podest vorbei.

Dank der guten Planung des TV Altheims und der tollen Zusammenarbeit aller Vereine beim Abbau, konnte nach der Siegerehrung um 17:00 Uhr eine saubere Halle hinterlassen, und ein aufregender und glücklicherweise verletzungsfreier Turntag beendet werden.

Vielen Dank noch einmal an den TV Altheim für die Planung und Durchführung der Jugendmeisterschaften im Gerätturnen der Region Braunau.


Stefan Sperl

 

08efe01e-b575-41fa-ae9f-04ae7fcc48e9.jpg












1252ac3b-fdc8-48d6-9bf3-c00bbedf6a35.jpg








93782c48-b3c8-417e-bb6e-83fc8fa5eda4.jpg

6fc293d0-5d60-430b-9f82-afd94b3f8013.jpg

 
ASVOÖ Landesmeisterschaft am 17.03.2019 in Gallneukirchen
Geschrieben von Stefan Kücher   
Mittwoch, 20. März 2019
Insgesamt waren 96 Kämper aus 8 Vereinen am Start

Von uns waren 8 Kids mit dabei (alle plaziert)

Altersklasse

Gewichtsklasse

Platzierung

Judoka

U10 (männlich)

+34kg - 38kg

2

Philipp Konrad

U10 (männlich)

+27kg - 30kg

3

Nuredin Dacic

 

 

U10 (weiblich)

+25kg - 28kg

1

Nora Bamberger

 

 

 

 

U12 (männlich)

+27kg - 30kg

2

Florian Bamberger

 

U15 (männlich)

+46kg - 50kg

3

Maximilian Konrad

 

 

 

 

U15 (weiblich)

+57kg - 63kg

1

Anna Denk

U15 (weiblich)

+48kg - 52kg

1

Liliana Pichler

U15 (weiblich)

+36kg - 40kg

3

Eva Pötzelsberger


Super Leistung
 
1. Runde Innviertler Judo Cup 2019, beim TSV Mattighofen
Geschrieben von Stefan Kücher   
Samstag, 16. März 2019

Was für ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns! Für den Judo-Bezirk Innviertel hat der TSV Mattighofen am zweiten März-Wochenende die erste Runde des Innviertler Judo Cups 2019 für die Altersklasse U10 – U16 ausgerichtet.

Der Aufbau für die Wettkampfveranstaltung begann bereits am Samstagnachmittag und war dank der jahrelangen Erfahrung des Organisationsteams sowie den motivierten Helfern relativ schnell erledigt. Ein großer Dank gilt den Kuchenspendern, dem Betreuungspersonal des Kuchenstandes und der Zeitnehmertische wie auch all den anderen, die dabei geholfen haben das Turnier so harmonisch und souverän zu gestalten. Vielen Dank an Euch! Ihr ward großartig!

Weiter …
 
Messelauf Ried - Wir laufen auch bei Wind und Regen
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 11. März 2019
MESSELAUF RIED (10. März 2019) 

Momentan schlägt das Wetter unglaubliche Kapriolen. Von sonnig-warmen Temperaturen bis hin zu kaltem Wind und Regen, und manchmal auch noch Schnee, ist alles dabei. Da muss man als Laufsportler manchmal schon viel Motivation aufwenden, um einen Laufbewerb zu bestreiten.
Unsere Mädels und Jungs, sowie unsere Kids, sind als Naturfreaks natürlich jedes Wetter gewohnt. Und so gab es auch keine Ausrede, um sich vor dem Messelauf zu drücken. Das Wetter hat es ja letzten Sonntag alles andere als gut gemeint. Regen und dazu starker Wind machen das Laufen nicht einfach, zumal man hier etweder 2 Runden oder 5 Runden á 2 Kilometer laufen muss. Den Start/Ziel-Bereich durchlaufen die Läufer und Läuferinnen dabei bei jeder Runde. Hier werden sie immer wieder von den Zusehern durchgepusht, um mit viel Energie die nächste Runde bei diesem Schlechtwetter durchzuhalten.
Für Hartl Sepp, sowie seine Tochter Emma, gab´s als Belohnung sogar einen Podestplatz.

Ergebnisse 4 km:
Jug-W:  2. Hartl Emma               00:21:35,79
Jug-M:  6. Pieber Tobias            00:17:09,11
          12. Breckner Phillip        00:21:05,66
W40:   10. Bruckbauer Susanne  00:19:23,27
W50:     6. Sternbauer Elfriede   00:24:38,45
M-AK:  14. Strasser Josef           00:20:20,73
          20. Breckner Roman        00:28:29,81

Ergebnisse 10 km:
M30:     7. Strasser Wolfgang      00:37:58,89
          19. Ehrenreich Jürgen    00:42:59,61
M40:     2. Hartl Josef               00:36:09,74
          30. Breckner Andreas     00:49:32,40


button-vorlage.png










ried 05.jpgried 02.jpgried 06.jpg

















ried 03.jpgried 01.jpgried 04.jpg

















ried 07.jpg
 
02.03.2019 - Vereinsmeisterschaft Turnen - Da ist was los!
Geschrieben von Carina Kerschdorfer   
Dienstag, 5. März 2019

Vereinsmeisterschaften Gerätturnen 2019

 

Am Samstag, den 02. März 2019, fanden in der Jahnturnhalle Mattighofen die Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen statt, bei welchen 9 Wettkämpfe in 3 Riegen, mit insgesamt 21 Teilnehmerinnen und 5 Teilnehmern ausgetragen wurden.

 

Von der Rolle vorwärts bis hin zum Vorwärtssalto duften die anwesenden Eltern, Großeltern und Geschwister ihre Nachwuchsturner anfeuern und sich mit ihnen freuen.

Die Mädchen bewiesen ihr Können am Minitrampolin, Sprung, Schwebebalken, Boden und am Reck.

Wohingegen die Burschen am Minitrampolin, Sprung, Boden, Reck, Seitpferd, Barren und an den Ringen glänzen konnten.

Bei vielen toll geturnten Elementen war es für die drei Kampfgerichte nicht immer einfach, mehr oder weniger Punkte für einzelne Übungen zu vergeben.

 

Schlussendlich haben sich nach einem verletzungsfreien Wettkampftag jedoch die Siegerinnen und Sieger der einzelnen Altersgruppen, sowie die Vereinsmeisterin und der Vereinsmeister herauskristallisiert.

 

Mit unglaublichen 96,75 von möglichen 100 Punkten strahlte Berer Sarah wie auch im letzten Jahr als Vereinsmeisterin vom Siegertreppchen.

Der Vereinsmeister Böckl David erturnte ebenfalls über 90 von 140 möglichen Punkten.

Vereinsmeisterin und Vereinsmeister erhielt neben einer goldenen Medaille und der Sieges-Urkunden auch einen handgefertigten Pokal, welche vom ehemaligen Obmann des TSV Mattighofen, Pointner Fritz, gebaut wurden, überreicht.

 

Neben den herausragenden Leistungen der Vereinmeisterin und des Vereinsmeisters ist an dieser Stelle auch noch eine Prämiere in der Geschichte der Vereinsmeisterschaften des TSV Mattighofen zu nennen.

Die in der Gesamtwertung auf Platz 2 gelandete Windhager Lisa erturne am Minitrampolin 20 von 20 möglichen Punkten – zuvor hatte noch nie jemand in der Geschichte der Vereinmeisterschaften die volle Punktzahl an einem Gerät erreicht.

 

Wer sich für die Regionsmeisterschaften am 23. März 2019 in Altheim qualifiziert hat, wird in den Turnstunden bekanntgegeben.

In diesem Sinne bedankt sich der TSV Mattighofen allen Turnerinnen und Turnern, sowie bei den zahlreichen Besuchern und Helfern für das Engagement und die tolle Stimmung.

Wir gratulieren recht herzlich den Gewinnerinnen und Gewinnern zu den tollen Leistungen. 

 

Hier findet ihr einen Link zur Ergebnisliste ->Ergebnisliste_Vereinsmeisterschaft2019


vereinsmeisterschaft_alle.jpg

















Stefan Sperl

 
09.02.2019 - Kinderfasching
Geschrieben von Carina Kerschdorfer   
Mittwoch, 20. Februar 2019

Kinderfasching 2019

Am Samstag den 09. Februar fand wie jedes Jahr der Kinderfasching des TSV Mattighofen statt.

Neben vielen Eltern und Großeltern, waren natürlich die zahlreichen Kids die Hauptbesucher dieser Veranstaltung.

Der Startschuss fiel um 14:00 Uhr und de Kinderfasching wurde von unserem Obmann Roman Breckner eröffnet.

Für das leibliche Wohl wurde unter anderem mit selbstgebackenen Kuchen, Wurstsemmeln, Kaffee und Limo gesorgt.

Ein Schätzspiel mit zwei tollen Preisen wartete auf die Besucher, ebenso wie die Spiele „Reise nach Jerusalem“, „Twister“ und eine riesengroße Bolognese.
Mitunter eines der Highlights des Nachmittages, war das alljährliche Bananenkistenrennen, bei welchem die Eltern alles gegeben haben, um mit dem Nachwuchs als erste die Ziellinie zu überqueren.

Beim Pedalorennen konnten Eltern und Kinder Gleichgewicht und Geschick unter Beweis stellen.

 

Unter allen Gästen wurden 3 besonders kreative und aufwendige Kostümierungen bei der Maskenprämierung mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt.

 

Alles in allem war es ein sehr lustiger Nachmittag, welcher uns allen noch einige Zeit im Kopf hängen bleiben wird.

 

Ein großes Dank an alle Helfer und Gäste für diesen tollen Nachmittag.

 

img_3272.jpg






















img_327.jpg
























img_3283.jpg

img_3277.jpg
 
Vom Feiern bis zum Laufen - Uns sieht man überall
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 4. Februar 2019
birthday.gifanstossen.gifbirthday.gif

















UNSER LINECKER FRANZ IST 50 JAHRE JUNG GEWORDEN !

Als Franz im Jahre 2010 dem TSV Mattighofen beitrat, lief er noch in der Altersklasse M40. Viele Kilometer hat er seitdem mittlerweile bei Bewerben für den Verein abgespult. Am 28. Jänner 2019 ist unsere "Kampfmaschine" nun in den elitären Kreis der "50-jährigen" eingtreten.
Da ein runder Geburtstag traditionell anständig gefeiert wird, hat der Franz zu einer großen Geburtstags-Party mit Verwandtschaft, Freunden und Vereinen in den Gasthof Stockinger geladen. Neben unserem Running Team war auch noch die "Bürmooser Laufrunde" eingeladen, welche ihm ein Ständchen sang.
Bei ein paar Spielen (gehört halt dazu) und einer riesen Gaudi blieb der eine oder andere Gast bis in die frühen Morgenstunden in Feierlaune !
Das Running Team sagt DANKESCHÖN für die Einladung !!!


linecker 01.jpglinecker 04.jpg

























linecker 02.jpglinecker 03.jpglinecker 05.jpg



























THERMENLAUF BAD FÜSSING (03. Jänner 2019)

Da nicht nur das Feiern zu unseren Lieblingsbeschäftigungen zählt, sind auch schon in den kalten Zeiten immer wieder TSV´ler im "laufenden Einsatz". Unser Strasser Wolfgang muss sowieso für den Linz-Marathon trainieren und daher war die 10km-Distanz eine gute Möglichkeit, um die Fitness zu testen. Wobei man heuer beim Thermenlauf einen besonderen Ehrgeiz brauchte, da der morgendliche Schneefall die Strassenverhältnisse nicht unbedingt angenehm laufbar machte.
Aber wer den Wolfgang kennt, der weiß, das er sein Ding durchzieht ! Leider hat er heuer ganz knapp den Podestplatz verpasst.

Ergebnisse 10km-Lauf:
M35:   4. Strasser Wolfgang           00:37:40,52

button-vorlage.png










bad fuessing 01.jpg






































 
Arnstorfer Crosslauf - Der Grenzlandcup 2019 geht in die erste Runde
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Freitag, 25. Januar 2019
ARNSTORFER CROSSLAUF (20. Jänner 2019)

Die Arnstorfer LG ist ja den meisten Laufsport-Insidern länger schon bekannt. Bis vor einigen Jahren richtete der Verein, mit dem Nikolauswaldlauf, den Abschluß des Grenzland-Laufcup aus. Nach einer zeitweiligen Cup-Pause stieg die Laufgemeinschaft nun wieder in die Veranstaltungs-Reihe ein......allerdings als Beginn der Saison.
Die eisigen Temperaturen um diese Jahreszeit sind zwar nicht unbedingt einladend, wenn es um´s Laufen geht. Aber mit ein bißchen Sonnenschein im Gepäck konnten sich bei dieser Veranstaltung schon die ersten eifrigen Sportlerinnen und Sportler motivieren, um den Sonntag für Wettkampf-Bewegung zu nutzen. Auch der TSV Mattighofen war mit ein paar Teilnehmern vertreten. Dabei konnten wir natürlich auch wieder Stockerplätze erlaufen !

Ergebnisse Damen (4,2 km):
W30:   5. Kerschdorfer Carina          00:34:40

Ergebnisse Herren (7 km):
M35:   1. Strasser Wolfgang              00:27:50
M50:   6. Linecker Franz                  00:31:11
M70:   2. Strasser Josef                   00:38:50


button-vorlage.png









arnstorf 01.jpgarnstorf 02.jpg




































 
Uni Seeburg Nightrun - "Ein laufendes Projekt"
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 15. Januar 2019
UNI SEEBURG NIGHTRUN (14. Jänner 2019)

Dieser Bewerb ist in jeglicher Hinsicht ein Novum in der regionalen Laufszene. In der Seekirchener Privat-Universität "Schloss Seeburg" entstand vor einiger Zeit der Gedanke , ein besonderes Projekt zu bewältigen. 22 Studenten hatten es sich zum Ziel gesetzt in 2 Monaten einen Laufbewerb mit 222 Teilnehmern zu organisieren. Dabei war von Streckenplanung, über Zeitnehmung, bis hin Verpflegung viel zu planen. Immerhin war diese Art einer Veranstaltung für die Studenten absolutes Neuland.
Aufgrund der Witterung meldeten sich leider "nur" 110 Teilnehmer an.........es könnte natürlich auch ein bißchen daran liegen, daß dieser Bewerb an einem Montag Abend stattfand. Da wird es für Viele beruflich zu knapp.
Mit 4 Kilometern Sttreckenlänge ist die Distanz für jeden durchschnittlichen Sportler auch noch zu bewältigen, wenngleich ein Teil des Weges, entlang des Wallersee, aufgrund des Naturschutzes nicht präpariert werden durfte.
Verpflegungs-technisch war von einem gut gefüllten Startersackerl bis hin zu Obst und Getränken im Zielbereich für alles bestens gesorgt. Das einzige Manko war, daß es keine Altersklassen-Wertung gab. Ansonsten kann man den Studentinnen und Studenten zu einem gelungenen Projekt gratulieren........und vielleicht gibt es ja 2020 eine Fortsetzung !!!
Damit der TSV Mattighofen auch dieses Projekt unterstützen konnte, liefen kurzerhand Linecker Franz, Rosenlechner Christian und Stelzhammer Manfred mit. Für Rosenlechner Christian war es zudem der erste Einsatz im Verein, da er erst vor kurzem unserer Truppe beigetreten ist.


Ergebnisse Nightrun (4 km):

M30:   8. Rosenlechner Christian            00:20:24,9
M50:   2. Linecker Franz                        00:18:39,1
         7. Stelzhammer Manfred               00:23:24,5


button-vorlage.png











uni 01.jpguni 02.png




























............die Saison 2019 ist gestartet !!!!
 
Dreikönigslauf Schildorn....auch 2019 "läuft´s" wieder !!!
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Sonntag, 6. Januar 2019
DREIKÖNIGSLAUF SCHILDORN (06. Jänner 2019)

Bereits zum 27ten Male fand in Schildorn, unter dem Motto "3 Berge, 3 Täler, 30 km", der Dreilönigslauf statt. Eine Zeitnehmung ist bei dieser Veranstaltung zwar vorort, dennoch geht es hier eher um das entspannte Laufen, Walken oder Radfahren. Bei diesem Event steht in erster Linie die "karitative Sache" im Vordergrund. Im letzten Jahr konnte, zum Beispiel, ein Betrag von 2.800 € für die Opfer des Frauscherecker Zeltfestes gespendet werden.
Für die Sportler stehen verschiedene Distanzen, von 10 km bis hin zu 30 km, zur Verfügung. Man kann also während des Laufens noch kurzfristig umdisponieren. Da in unserem Verein genug "Lauf-hungrige" sind, ließen sich wieder ein paar Jungs und Mädels hinreißen, um für den guten Zweck zu laufen ! Sogar unser mühlviertlerischer Laufkamerad Alois Ganser reiste für ein Läufchen an !

Ergebnisse Laufen (14 km):

08. Bruckbauer Susanne              01:18:09,1
14. Ganser Alois                         01:20:43,3   (langjähriger Freund des Running Teams)
21. Strasser Josef                       01:31:30,0
28. Strasser Johann                    01:40:34,0

Ergebnisse Laufen (10 km):

06. Plessl Karl                             00:47:17,9


button-vorlage.png










schildorn 01.jpg










































































.......fit in´s neue Jahr !!!!!





 
Silvesterlauf Seekirchen als Jahresabschluss !!!
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Samstag, 5. Januar 2019
SILVESTERLAUF SEEKIRCHEN (31. Dezember 2018)

An diesem Tag hat unser Verein zwar auch einen Silvesterlauf, welcher aber ein "Just-for-fun"-Lauf ist. Daher machen sich unsere Jungs und Mädels vereinzelt zu Wettkampf-Silvesterbewerben auf den Weg. Heuer waren allerdings Breckner Andi und sein Sohn Phillip als "Einzelkämpfer" unterwegs, da viele unserer Silvester-Sprinter verletzungsbedingt pausieren oder in Vorbereitung zu größeren Wettkampf-Distanzen sind.
Das Vater-Sohn-Gespann hat jedensfalls wieder eine sehr gute Zielzeit hingelegt.....und ist sicher wieder für einsportliches Jahr 2019 motiviert !

Ergebnisse Junior-Silvester-Race (2,8 km):

Schüler 1 M: 7. Breckner Phillip           00:13:52,1

Ergebnisse Silvesterlauf (5,8 km):

M40:           48. Breckner Andreas       00:26:30,7

button-vorlage.png










seekirchen 01.jpgseekirchen 02.jpg



















Top Jahres-Abschluß !!!!

 
Turnbeginn nach Weihnachtsferien
Geschrieben von Carina Kerschdorfer   
Mittwoch, 19. Dezember 2018
Der TSV Mattighofen 1889 wünscht allen Mitgliedern und Unterstützern besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Turnbeginn nach den Weihnachtsferien: 
ab Monntag, 7. Jänner 2019


Image




 
Mit dem Inn-obi-auffi-Lauf wurde der Grenzlandcup gebührend abgeschlossen !!!
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Donnerstag, 22. November 2018
Der Grenzland-Laufcup 2018 ist geschafft !!! ......und wurde im Zuge des Inn-obi-auffi-Laufs gefeiert !!!

INN-OBI-AUFFI-LAUF (18. November 2018)

Diese Variante des "entspannten Laufens" wurde erst vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Damals hatte sich eine Gruppe von Läufern, aus verschieden Vereinen, Gedanken gemacht, wie man den Cup gebührend abschließen könnte. Somit entstand dieser Lauf, bei welchem im Anschluß auch gleich die Siegerehrung der Grenzlandcup-Besten stattfindet.
Beim Lauf kann man hier zwischen der 23km-Variante (komplette Runde) oder der kürzeren Runde, bei welcher man bei Schloß Frauenstein startet, wählen. Die Strecke verläuft größtenteil am Inn entlang und somit genießt man auch ein entspanntes Flair.


inn-obi 01.jpginn-obi 02.jpginn-obi 03.jpg



















inn-obi 04.jpginn-obi 06.jpg






















inn-obi 05.jpginn-obi 07.jpg





















inn-obi 08.jpginn-obi 09.jpg


























GRENZLANDCUP-SIEGEREHRUNG 2018 (18. November 2018)

Die Cup-Saison 2018 ist zu Ende. Viele Bewerbe und Kilometer wurden gelaufen. Man muss zudem ja auch anmerken, dass der/die eine oder andere Läufer/Läuferin noch Bewerbe außerhalb des Cup mitgelaufen ist. So kann es schon sein, daß die Füße gegen Jahresende "schwer" werden.
Auch unser Running Team war viel im Einsatz. Viele Cup-Teilnahmen und zusätzliche große Bewerbe schlagen sich bei einigen zu Buche. Der einzige Wehrmuts-Tropfen der heurigen Saison war, daß wir auf etliche unserer guten Läufer, aus gesundheitlichen Gründen, verzichten mussten. daher hatten wir in der Team-Wertung eher "schlechte Karten" und mussten uns auch bei der Vereins-Wertung mit dem zweiten Rang zufrieden geben. Jedoch konnten wir bei den Einzel-Wertungen viele Stockerlplätze sichern.
......und nächstes Jahr packen wir wieder richtig an !!!!!

Ergebnisse Einzel:

M Jugend:   3. Pieber Tobias            143 Punkte
M30:   6. Breckner Bernhard            148 Punkte
M35:   6. Strasser Wolfgang              100 Punkte
M40:   2. Breckner Andreas             528 Punkte
         7. Grubmüller Gerold             150 Punkte
         9. Hartl Josef                         98 Punkte
M45:   2. Linecker Franz                  510 Punkte
M50: 11. Stelzhammer Manfred         301 Punkte
        14. Schmalzl Josef                   233 Punkte
M55:   7. Kerschdorfer Ernst            228 Punkte
        11. Falch Franz                       174 Punkte
M60:   9. Plessl Karl                          50 Punkte
        11. Albrich Günter                   47 Punkte
M65:   2. Strasser Josef                  656 Punkte
         4. Moosantl Heinz                 494 Punkte
         5. Breckner Roman               493 Punkte
W20:   3. Kerschdorfer Carina         225 Punkte
W35:   4. Penninger Doris               142 Punkte
         6. Friedl Karoline                   48 Punkte
W40:   9. Bruckbauer Susanne          95 Punkte
        11. Hartl Jutta                       47 Punkte
W55:   3. Sternbauer Elfriede         319 Punkte
         5. Breckner Susanne            232 Punkte
W60:   2. Moosantl Christine           629 Punkte

Ergebnisse Mannschaft Frauen:

06. TSV Mattighofen 1 (Moosantl Christine, Sternbauer Elfriede, Breckner Susanne)                         1180 Punkte
14. TSV Mattighofen 2 (Kerschdorfer Carina, Penninger Doris, Bruckbauer Susanne)                           462 Punkte

Ergebnisse Mannschaft Männer:

04. TSV Mattighofen 1 (Strasser Josef, Breckner Andreas, Linecker Franz)                                       1694 Punkte
08. TSV Mattighofen 2 (Moosantl Heinz, Breckner Roman, Stelzhammer Manfred)                              1288 Punkte
20. TSV Mattighofen 3 (Schmalzl Josef, Kerschdorfer Ernst, Falch Franz)                                           636 Punkte
25. TSV Mattighofen 4 (Grubmüller Gerold, Breckner Bernhard, Pieber Tobias)                                  441 Punkte
33. TSV Mattighofen 5 (Strasser Wolfgang, Hartl Josef, Plessl Karl)                                                   248 Punkte

Ergebnisse Verein:

02. TSV Mattighofen             132 Punkte

gl-cup 01.jpggl-cup 02.jpg















gl-cup 03.jpggl-cup 04.jpg















gl-cup 05.jpggl-cup 06.jpg















gl-cup 07.jpg





























GRATULATION ZU EUREN TOLLEN LEISTUNGEN !!!

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 17 - 32 von 599
© 2019 TSV Mattighofen 1889
Impressum