TSV Mattighofen News
Der Mattighofener Stadtlauf 2015 war wieder ein Erfolg
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Samstag, 2. Mai 2015

30. Mattighofener Sparkassen-Stadtlauf

Der heurige Sparkassen-Stadtlauf, am 25. April 2015, war dieses Mal wieder eine besondere Jubiläums-Veranstaltung. Seit 1986 veranstaltet der TSV Mattighofen dieses Lauf-Event…….und wie es unser Obmann Roman Breckner gesagt hat :``Damals hat keiner geglaubt, daß es eine so schöne und langlebige Veranstaltung wird und auch bleiben wird´´.

Nach einem kurzeitigen Ortswechsel ist unser Lauf vor einigen Jahren wieder zu seinen Wurzeln, der Stadt Mattighofen, zurückgekehrt. Und obwohl diese Strecke, speziell für den Hauptlauf, einigermaßen anstrengend ist, können wir uns immer wieder über ein sehr großes Starterfeld freuen. Heuer hatten wir zwar ``nur´´ 371 Starter (409 Starter im Jahr 2014), aber es tat der Zuseher-Euphorie keinen Abbruch. Speziell am Stadtplatz wurden die Läufer durch den Applaus und die Motivations-Zurufe regelrecht durchgehoben.

Man merkt schon bei den Kinderläufen, wie die Kleinen sich ins Zeug legen, wenn sie ins Ziel einlaufen.

Tagessieger beim Hauptlauf wurden heuer, bei den Damen, Strasser Sonja vom Trumer TriTeam und bei den Herren, Gruber Robert vom Salomon Running Team.

Bei der Vereinswertung teilte sich die LG Mettenheim und die LG Innviertel mit jeweils 12 Startern den ersten Rang. Beim Hobbylauf ging der erste Rang für die größte Gruppe an den Alpenverein Mattighofen.

Auch die Vor- und Nacharbeit bei einer solchen Veranstaltung gehört hier einmal erwähnt. Damit ein reibungsloser Ablauf vor, während und nach dem Lauf gewährleistet ist, braucht es viele helfende Hände. Und die hat der TSV Mattighofen hier in allen Sparten (Leichtathletik, Turnen, Volleyball und Laufen). Sogar die Partner der Sportler helfen hier vereinzelt mit. Das gehört schon  mit einem besonderen ``DANKESCHÖN´´ gewürdigt.

 

Der TSV Mattighofen hat auch heuer wieder die Lebenshilfe Mattighofen mit einem Betrag von 1.000 € unterstützt.

Es wurde auch nochmals eine kleine Spendensammlung für den, beim Wachau-Marathon verstorbenen Laufkameraden, Schmitzberger Pepi. Hier können wir seiner Familie 247 € überreichen.

 

Ergebnisse Nordic Walking (3,3 km):

Herren:   2. Kerschdorfer Ernst             00:19:19,55

 

Ergebnisse Hobbylauf (3,3 km):

Damen:   6. Breckner Katrin                  00:19:01,54

Herren:    6. Breckner Bernhard            00:13:32,15

 

Ergebnisse Hauptlauf (10 km):

W30:   1. Friedl Karoline                        00:56:16,67

W35:   3. Kaser Irene                             00:48:09,41

W40:   5. Bruckbauer Susanne            00:47:50,37

           7. Hartl Jutta                                  00:53:03,28

W50:   2. Breckner Susanne                 00:51:25,17

           6. Sternbauer Elfriede                 00:59:11,26

MAK:  3. Augustin Thomas                    00:37:34,56

M35:   3. Strasser Wolfgang                  00:37:03,02

         12. Breckner Andreas                   00:50:16,68

         15. Maislinger Helmut                   00:51:13,69

         17. Hengstl Robert                        00:53:43,50

         19. Friedl Thomas                         00:54:44,20

M40:   2. Grubmüller Gerold                  00:34:14,96

M45:   1. Pappernigg Hermann             00:37:27,10

         21. Stelzhammer Manfred            00:56:31,39

M55:   1. Plessl Karl                               00:39:13,16

           9. Albrich Günter                          00:47:18,10

         12. Falch Franz                              00:51:27,02

M60:   3. Moosantl Heinz                       00:46:13,05

M65:   1. Strasser Josef                         00:47:57,88

M70:   1. Strasser Johann                      00:53:11,01

 

 button mattighofen.png

 

 



kinderlauf 22.jpg

hauptlauf 22.jpgsiegerehrung 042.jpg








……weitere Läufe des Running Team:

 

GRAWE-Oichtental-Lauf

 

Am 12. April waren auch wieder drei Läufer vom Running Team in Nußdorf. Bei dieser Veranstaltung sind Distanzen von 5 Kilometer bis hin zum klassischen Halbmarathon möglich. Unsere Jungs begnügten sich allerdings heuer mit den kleineren Varianten.

Dabei konnte sich Strasser Johann wieder einen zweiten Rang und Linecker Franz den ersten Rang in seiner Altersklasse sichern.

 

Ergebnisse 10 km:

M50: 10. Schmalzl Josef                        00:50:12,8

M70:   2. Strasser Johann                      00:52:10,1

 

Ergebnisse 5 km:

M2:     1. Linecker Franz                         00:19:38,1


button nussdorf.png

nussdorf 01.jpg

 

 








Borealis Linz-Marathon

 

Der 19. April war der nächste Termin auf dem TSV-Kalender. Zwar waren wir hier nur durch zwei Starter vertreten, aber mit Strasser Johann konnte sich hier abermals einen Stockerlplatz in seiner Altersklasse sichern.

 

Ergebnisse Marathon (42,2 km):

M35: 56. Maislinger Helmut                     03:28:51

 

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):

M35: 346. Friedl Thomas                               02:00:26

M70:    3. Strasser Johann                       01:58:27

 
button linz.png

 

 

 

 

linz 01.jpglinz 02.jpg




 
Das Running Team beim Wien Marathon und dem Waginger Strassenlauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Samstag, 18. April 2015

…..und weiter geht´s in der Saison 2015 !!!

Vienna City Marathon 2015

Der Wien-Marathon ist eigentlich schon ein Bewerb, bei dem das Running Team fast jades Jahr vertreten ist. Auch dieses Mal, am 12. April 2015, waren einige eifrige Läufer vom TSV Mattighofen im Einsatz. Wer den Wien-Marathon schon mal gelaufen ist, der kennt den Flair und das Feeling, das man hier hat.

Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):

MH: 1064. Albrich Lukas                   02:02:20

M35:    34. Strasser Wolfgang          01:23:31

M55:    51. Albrich Günter                  01:42:20

M60:  262. Breckner Roman             02:54:48


button wien.png 




 

 

wien 01.jpg wien 02.jpg

wien 03.jpg







Ö3-Challenge

Parallel zum Wien-Marathon ging auch die Ö3-Challenge wieder über die Bühne. Nachdem unser Sprint-Profi Pappernigg Hermann letztes Jahr auch schon ein Teil der ``42 gegen Einen´´-Staffel war, hatte er sich heuer wieder zur Challenge angemeldet und war wieder ein fixer Starter. Und was der 42-Mann/Frau-Staffel letzes Jahr nur knapp verwehrt blieb, wurde heuer geschafft. Die Staffel war schneller als der schnellste Marathon-Läufer. Nur zur Erinnerung…..die Läufer laufen hier teilweise mit einer Pace von unter 3 Minuten pro Kilometer.

button challenge.png 




wien 05.jpg

 








Waginger Strassenlauf 

Ein weiteres Lauferlebnis gab es für Breckner Susanne, Bruckbauer Susanne und Breckner Bernhard. Sie waren am 12. April 2015 bei Waginger Strassenlauf in Waging am See (Bayern) dabei. Auf der Distanz von 7,1 Kilometern heißt es halt ``Tempo, Tempo, Tempo´´, damit man vorne mitmischt. Breckner Susanne konnte sich wieder einen Podestplatz sichern. Aber auch Bruckbauer Susanne, sowie Breckner Bernhard schlitterten nur knapp am Podest vorbei.

Ergebnisse Strassenlauf (7,1 km):

W40:   4. Bruckbauer Susanne             00:31:39
W50:   1. Breckner Susanne                00:33:15
M20:   5. Breckner Bernhard               00:27:42

button waging.png






waging 01.jpgwaging 02.jpgwaging 04.jpg










waging 05.jpgwaging 06.jpgwaging 03.jpg










.......weiter so !!!!!!!!
 
Bezirksmeisterschaft
Geschrieben von Christina Staudinger   
Montag, 13. April 2015

B E Z I R K S M E I S T E R S C H A F T E N

Am 11. April 2015 fand die Bezirksmeisterschaft in Braunau statt.

Mit 12 Mädchen traten wir an.

Es wurden durchaus gute Leistungen erturnt, unter anderem 2 Podestplätze.

Nicole Brüggler wurde 2 und Alina Kirchner 3 in der jeweiligen Altersklasse.

Besonders erfreut sind wir, das Nicole Brüggler am 25. April zur Landesmeisterschaft nach Traun fahren darf.

Wir wünschen dir dafür gaaaaaaaanz Viel Glück.

 

 

 
12.04.2015 - Mixed Heimspiel
Geschrieben von Gerald Rieß   
Sonntag, 12. April 2015

TSV Mattighofen 1889 : Sportunion Freistadt

2:3 (21:25, 25:15, 15:25, 25:20, 9:15)


TSV Mattighofen 1889 : Sportunion Wels

1:3 (18:25, 25:23, 22:25, 20:25)

20150412_heimspiel.jpg

 
Das Running Team beim Ruhstorfer Marktlauf und auf Trainingslager
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Freitag, 3. April 2015

…..während der eine Teil auf Trainingslager war, bestritt der andere Teil den ersten Grenzlandcup-Bewerb…

RUHSTORFER MARKTLAUF

Die innviertlerisch-bayrische Laufcup-Saison ist eröffnet. Am 28. März kämpften die ersten Läuferinnen und Läufer um die ersten Punkte für die Saison 2015. Leider hält sich das Teilnehmerfeld, aufgrund der noch kühlen Temperaturen, in Grenzen. Da unser Running Team in einer starken Größe auf Trainingslager in Portoroz (Slowenien) war, konnte nur ein kleiner Teil von uns den Wettkampf bestreiten. Dennoch konnte sich Wallner Sabine mit dem 4. Rang im vorderen Feld der 5000 Meter-Damenklasse etablieren. Auch für unseren Neuzuganz, Schmalzl Josef, war Ruhstorf gleich ein guter Einstands-Lauf.

Ergebnisse Damen (5.000 Meter):

W40:   4. Wallner Sabine                            00:22:55,1

Ergebnisse Herren (10.000 Meter):

M45: 21. Stelzhammer Manfred                 00:54:37,2

M50: 13. Schmalzl Josef                            00:48:19,1

 

button ruhstorf.png










ruhstorf 01.jpgruhstorf 02.jpgruhstorf 03.jpg









                                                                                                                                

ruhstorf 04.jpgruhstorf 06.jpgruhstorf 07.jpg
















TRAININGSLAGER PORTOROZ

Da das Vereinsleben nicht unbedingt ``nur bis zum Geht-nicht-mehr´´ auf Bewerben zu laufen heißt, gibt´s zur Abwechslung das Trainingslager. Unsere Jungs und Mädels, sowie Breckner Katrin´s Sprößling Leo, nahmen die Reise auf sich, um ein paar schöne Tage am Meer zu verbringen. Von 25.-29. März 2015 konnte man in dieser schönen Gegend rund um Portoroz und die Nachbar-Orte das maritime Flair laufend oder spazierend genießen. Es gibt immer eine morgentlich und eine nachmittägliche Lauf-Einheit. Ob man mitläuft oder Pause macht, ist einem jedem selber überlassen. Die Besten unter unserem Team kommen in diesen 4 Tagen teilweise auf über 100 Kilometer. Natürlich kommt auch der Spaß und die Erholung nicht zu kurz. Es werden ausgedehnte Spaziergänge gemacht und am Samstag gibt es traditionell ein gemütliches, spätnachmittägliche Beisammensitzen in einem Gastgarten in Piran.


portoroz 01.jpg

portoroz 02.jpg

portoroz 03.jpg











portoroz 04.jpgportoroz 05.jpgportoroz 06.jpg











portoroz 07.jpgportoroz 08.jpgportoroz 09.jpg











portoroz 10.jpgportoroz 11.jpgportoroz 12.jpg











portoroz 13.jpgportoroz 14.jpgportoroz 15.jpg












..........am 25. April geht´s weiter mit unserem "30. Sparkassen-Stadtlauf" !!!



 
Löffler Messelauf und Welser Halbmarathon erfolgreich für unsere Läufer
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 16. März 2015

…wieder ein erfolgreiches Wochenende mehr !!!!

 

LÖFFLER MESSE RIED LAUF

Am Sonntag, dem 15. März 2015, war der TSV Mattighofen beim Messe-Lauf dabei. Dieser Bewerb ist eigentlich auch schon einer der Standard-Veranstaltungen bei dem unser Verein vertreten ist. Da das Wetter am Sonntag angenehm warm war, machte das Laufen natürlich gleich mehr Freude.

Bruckbauer Susanne konnte sich natürlich auch einen Podestplatz sichern.

Ergebnisse 4 km:

W40:   2. Bruckbauer Susanne                  00:17:18,78

M:      11. Linecker Franz                             00:15:19,87

          17. Moosantl Heinz                            00:17:12,18

           18. Strasser Josef                             00:18:21,94

 

Ergebnisse 10 km:

M30: 19. Breckner Andreas                        00:48:54,22

M50: 10. Kerschdorfer Ernst                      00:41:19,61

          15. Albrich Günter                              00:45:50,85

M60:   8. Breckner Roman                          01:04:89,23

 

button ried.png




messelauf 03.jpg












WELSER HALBMARATHON 2015

 

Nicht nur der Messelauf in Ried war am Sonntag ein Highlight der TSV´ler, sondern auch der Welser Halbmarathon. Auch hier sind unsere Jungs und Mädels immer sehr gut unterwegs. Leider gab´s dieses Mal keine Medaille. Breckner Susanne verpasste um, nur knappe, 4 Sekunden den 3. Rang in ihrer Altersklasse. Dennoch war´s ein persönlicher Erfolg. Für Strasser Wolfgang, Maislinger Helmut und Breckner Susanne war es die neue, persönliche Bestzeit. Und Weißenbacher Josef absolvierte seinen absolut ersten Halbmarathon mit Erfolg.


Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):

 

W40: 15. Brandstätter Betty                     02:18:16

W50:   4. Breckner Susanne                     01:44:32

M35:   7. Strasser Wolfgang                     01:17:31

          32. Maislinger Helmut                    01:34:11

M40: 99. Weißenbacher Josef                  02:13:26

 

Ergebnisse Power-Run (7,1 km):

M20: 10. Breckner Bernhard                    00:30:04


button wels.png




wels 01.jpg

wels 02.jpg








wels 03.jpg

wels 04.jpg









Zum Abschluß gibt´s noch etwas aus dem Jahr 2014 !

Unser Top-Läufer Augustin Thomas wurde am Freitag, dem 13. März 2015, in Ried, im Zuge der SPORTS & FUN Messe für seinen Titel ``Oberösterreichischer Landesmeister im Marathon´´ geehrt.

Thomas holte sich letztes Jahr beim Salzburg Marathon mit einer Zielzeit von 02:36:48 den wohlverdienten Titel in seiner Altersklasse.

 

messelauf 02.jpg

 













Gratulation zu euren wohlverdienten Leistungen !!!

 
14.03.2015 - Mixed Heimspiel
Geschrieben von Gerald Rieß   
Samstag, 14. März 2015

TSV Mattighofen 1889 : Union DSG Walding 1

1:3 (25:18, 11:25, 18:25, 20:25)


TSV Mattighofen 1889 : Union Eberstalzell

0:3 (24:26, 13:25, 20:25)

20150314_heimspiel.jpg

 
Kinderfasching 2015
Geschrieben von Sandra Hinterdorfer   
Dienstag, 10. März 2015

Kinderfasching 2015

Auch heuer wieder fesselte am Faschingssamstag der Kinderfasching, in der Jahnturnhalle Mattighofen, kleine und groß gebliebene Kinder.

Mehr als 80 Kinder waren der Einladung des Turn- und Sportvereines gefolgt. Für ein buntes Programm sorgten unsere Vorturner und TurnerInnen mit zahlreichen Spielen, lustigen Tanzeinlagen und anderen Spielstationen für einen gemütlichen Nachmittag. Fürs leibliche Wohl lud der Verein mit Kaffee und Kuchen ein. 

Ein besonderer Dank gilt allen Helfern die für diesen lustigen Nachmittag gesorgt haben aber vor allem der Nachwuchsriege, die uns auch tatkräftig unterstützt hat.

 

hier gehts zu den Fotos

 

 

 
Vereinsmeisterschaften 2015
Geschrieben von Sandra Hinterdorfer   
Dienstag, 10. März 2015
TSV Vereinsmeisterschaften

Kampfrichterbesprechung: 13:30 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr
 
Vertical Up 2015 - Der etwas andere Lauf
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Dienstag, 3. März 2015
Vertical Up 2015

Pünktlich um 18:30 Uhr fiel am Samstag, 28. Februar, im Zielgelände des weltberühmten Hahnenkamm-Rennens in Kitzbühel der Startschuss für die fünfte Auflage des Streif Vertical Up. Knapp 1.000 Starter stellten sich der 3.312 Meter langen, zum Teil 85 % steilen Streif mit ihren 860 Metern Höhenunterschied.
Unter diesen Teilnehmern befanden sich mit Albrich Günter und seinem Sohn, Albrich Lukas auch zwei Starter des Running Team.
Wenn man sich die Fotos des Veranstalters ansieht, dann erkennt man, daß Lukas und Günter hier mehr als nur eine Top-Leistung erbracht haben.

Ergebnisse Rucksack-Klasse:

059. Albrich Lukas          01:16:37,4
141. Albrich Günter        01:08:04,2


button streif.png





Impressionen:


streif 1.jpgstreif 2.jpg






















streif 3.jpgstreif 6.jpg











streif 5.jpgstreif 4.jpg
 
08.02.2015 - Mixedspiel in St.Georgen/Gusen
Geschrieben von Gerald Rieß   
Sonntag, 8. Februar 2015

Und wieder rief das Mühlviertel unser Mixed-Team! Diesmal lud der Tabellen fünfte TSV St. Georgen/Gusen den Tabellen achten, Walding 2 und Mattighofen in den Aktivpark. Um den zweiten Tabellenplatz halten zu können standen zwei Siege auf dem Programm.

Nach holprigem Start konnten man sich finden und die ersten beiden Sätze gewinnen. Irgendwie war dann aber die Luft raus! Eine Runde Elektrolytgetränke brachte aber die richtige Energie für Satz fünf und dann doch noch den Sieg gegen das Team aus St. Georgen/Gusen.

Im Spiel zwei ging man sehr locker an die Sache heran und gewann auch die ersten beiden Sätze. Doch dann begann das Spiel wie in Spiel eins zu kippen und lies die Waldinger mehr und mehr ins Spiel kommen. Selber baute man aber mehr und mehr ab. Auch fehlte der Elektrolytgetränke Nachschub, und so ging der fünfte Satz an die Waldinger.

Glücklicherweise gibt es in der Liga auch andere die etwas "verkrampften" und daher findet man sich weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, und konnte sogar am Tabellenführer nach der vorangegangen Runde Walding 1 vorbeiziehen.

TSV St. Georgen/Gusen : TSV Mattighofen 1889
2:3 (22:25, 20:25, 25:20, 25:18, 12:15)

Union Walding 2/ASKÖ Auhof : TSV Mattighofen 1889
3:2 (23:25, 22:25, 25:20, 25:23, 15:12)20150208_st_georgen_gusen.jpg

 
Thermenlauf Bad Füssing als guter Saisonstart
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 2. Februar 2015

Thermenlauf Bad Füssing

Endlich hat die Bewerbssaison 2015 begonnen. Wer glaubt, daß es um diese Zeit zu kalt zum Laufen ist, der irrt. Für viele Läuferinnen und Läufer ist der Thermenlauf, welcher heuer am 1. Februar 2015 über die Bühne ging, der Saisonstart. Bei dieser Veranstaltung wird vom Kinderlauf bis hin zum Marathon alles geboten. Das Running Team gab sich mit 4 Startern das Stell-Dich-Ein im neuen Jahr.

Dabei stach Strasser Wolfgang mit einem 3. Rang in seiner Altersklasse besonders hervor. Auch unsere Neuzugänge Bruckbauer Susanne und Maislinger Helmut waren sehr zufrieden mit ihrer Zielzeit. Für Susanne war es ja zugleich auch die Halbmarathon-Premiere.


Ergebnisse 10 km:

M35:   3. Strasser Wolfgang                   00:35:42,15

M60: 21. Breckner Roman                      01:04:27,82


Ergebnisse Halbmarathon (21,1 km):

W40:   6. Bruckbauer Susanne                01:50:26,66

M35: 29. Maislinger Helmut                    01:37:18,32


button bad fuessing.png



 

 

Impressionen:


bad fuessing 1.jpgbad fuessing 2.jpg













Ein toller Start in das Laufjahr 2015 !!!


 
Unser Laufjahr 2014
Geschrieben von Manfred Stelzhammer   
Montag, 26. Januar 2015

Hier haben wir noch einmal eine Abschluß-Bilanz des Jahres 2014 !

Unsere Mädels und Jungs waren mehr als nur fleißig unterwegs. Wir waren heuer auf insgesamt 55 Bewerben vertreten……..manchmal als Solo-Läufer…….und bei sehr vielen als großes Team. Es waren  etliche Bewerbe, bei denen wir unter den drei größten Gruppen waren. Diese großen Auftritte verschafften uns mitunter auch den 1. Rang in der Vereinswertung des Grenzlandcup (zum zweiten Mal nach 2013).

Die einzelnen Podestplätze unserer Lauf-Riege sind hier zwar nicht aufgezählt, aber wer unsere Berichte regelmäßig liest, der weiß, daß dies auch sehr viele sind.

Auch 2015 werden wir wieder sehr stark auftreten, da unser Team, dank regelmäßiger Neuzugänge, stetig wächst.

 

BEWERBE 2014:

Februar:

Johannesbad-Thermen-Marathon

März:

LÖFFLER-Messelauf Ried

Trainingslager Portoroz

April:

BOREALIS-Linz-Marathon

GRAWE-Oichtental-Halbmarathon

Vienna-City-Marathon (inklusive Pappernigg Hermann´s 42 gegen 1 Challenge)

WEKO-Halbmarathon Pfarrkirchen

Mattighofener Sparkassen Stadtlauf

Mai:

Ennser Marathon

Grazer E-Business-Lauf

Salzburg Marathon

Irrsee-Lauf

Hausruck-Challenge

Baumkronenweg-Lauf

Passauer Domlauf

Fitlauf Straßwalchen

Juni:

Mondseeland Halbmarathon

Salzkristall-Lauf Hallein

2er-Team Stundenlauf Ried

Mozart 100 in Salzburg

Grabensee-Lauf in Perwang

Salzach-Brückenlauf Ostermiething

Sommernachtslauf Bad Birnbach

Subener Geländelauf

Frauenlauf Wals

Gmundener Toscana-Lauf

Juli:

Fisherman´s Friend Strongman-Run in den Obertauern

Trumer Triathlon

Zipfer Crosslauf

August:

Sickinger Rundlauf

Rieder Stadtlauf

Rupertus-Thermenlauf in Bad Reichenhall

Hofmarklauf Otterskirchen

September:

Wildsau Dirtrun in Salzburg

Achensee-Lauf

Wachau-Marathon

Zwei Brückenlauf in Wernstein

Marcialonga-Lauf (Italien)

Drei Schlösser-Lauf in Minning

Women´s Trail in Neukirchen am Wildkogel

Frauenlauf in Mattsee

Salzach Brückenlauf Burghausen

München Marathon

Graz Marathon

Donaulauf Ottensheim

GIS-Lauf

Oktober:

Ruhstorfer Geländelauf

Jedermann-Lauf in Salzburg

Wolfgangsee-Lauf

Ebersberger Berglauf

Crosslauf-Landesmeisterschaft in Ried

Herbst-Rosen-Trophy in Lengau

November:

Therme Geinberg Lauf

Dezember:

Simbacher Weihnachtslauf

Welser Silvesterlauf

 

Auch sonst war im Jahr 2014 wieder einiges los. Katrin Breckner hat ihren süßen Nachwuchs Leo bekommen und Hartl Jutta, sowie Strasser Hans feierten ihren runden Geburtstag.

Hier gehört auch noch der ``Runde´´ von unserem langjährigen Mühlviertler Laufkammeraden Alois Ganser erwähnt.

 

Also dann bis demnächst !

 

Das Trainingslager in Portoroz und der Ruhstorfer Marktlauf sind ja bald !!!!

 
17.01.2015 - Mixedspiel in Freistadt
Geschrieben von Gerald Rieß   
Samstag, 17. Januar 2015

Zum Auftakt der Play-off-Spiele trieb es das Mixed-Team wie so oft ins Mühlviertel nach Freistadt. Empfangen wurde man dort vom Vorjahres Vizemeister und Titelaspiranten Lasberg und Aufsteiger Attnang-Puchheim, die ebenfalls ein Auge auf den Titel geworfen haben.

Trotz Annahmeschwächen und den Verletzungsbedingten Ausfall von HP konnte Spiel 1 gegen Aufsteiger Attnang sicher mit 3:0 gewonnen werden. Auch im Spiel 2 gegen Lasberg änderte sich an der Annahmeleistung nichts. Dank solidem Block- und Angriffsspiel konnte aber auch der Tabellen dritte aus der Herbstrunde mit 3:1 bezwungen werden.

Mit Tabellenrang zwei war nach der ersten Play Off Runde nicht zu rechen. Nur Walding 1 ist dank der Bonuspunkte aus der Herbstrunde vor unserem Team. Am 08.02.2015 geht es wieder ab ins Mühlviertel, wo man auf St. Georgen an der Gusen und Walding 2 trifft.

ASKÖ Attnang-Puchheim : TSV Mattighofen 1889 0:3 (23:25, 22:25, 12:25)
Wimberger Haus Union Lasberg : TSV Mattighofen 1889 1:3 (18:25, 25:19, 16:25, 21:25)

20150117_lasberg.jpg

 
04.01.2015 - Heimspiel Innviertler Cup
Geschrieben von Gustav Moser   
Sonntag, 4. Januar 2015
Zu Besuch waren die Mannschaften des Innviertlercups Prambachkirchen und Aurolzmünster. Die Fans der Mannschaft Mattigtal waren äußerst beeindruckt, als sie sahen, dass Aurolzmünster und Prambachkirchen klar unterlegen waren. Zum ersten Mal gelang es den Spielern aus Mattigtal zwei Spiele an einem Spieltag zu gewinnen und somit jeweils 4 Punkte für sich zu holen. Ein hochkarätiges, eindrucksvolles Spiel, das einem an diesem Sonntag geboten wurde. Die Stimmung tobte, als feststand, dass sich die Mannschaft Mattigtal nun auf dem 3. Tabellenplatz befindet. In nur 6 Spielen wurden insgesamt 15 Punkte erzielt. Die Spieler können stolz sein dieses Ziel erreicht zu haben, zumal sie erst kürzlich in den Innviertlercup eingestiegen sind.

20150111_heimspiel_innviertlercup.jpg
 
Schauturnen 2014
Geschrieben von Christina Staudinger   
Freitag, 2. Januar 2015

Schauturnen zum 125 Jahresjubiläum des TSV Mattighofen

 

Das diesjährige Schauturnen am 14. Dezember 2014 in der Sepp Öller Halle in Mattighofen bot hervorragende Showkonzepte in den Bereichen Turnen, Tanz und Akrobatik. 170 Turner und Turnerinnen begeisterten das Publikum. Die Halle war mit ca. 500 Besuchern ausgezeichnet besucht. Zusätzlich zum Rahmenprogramm wurden einige Fotocollagen der letzten 125 Jahre ausgestellt.

Egal ob Groß oder Klein, man spürte die Begeisterung fürs Turnen in der ganzen Halle.


Fotos folgen...

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 129 - 144 von 524
© 2018 TSV Mattighofen 1889
Impressum